Computer Praxistipps

DB, Bus&Bahn perfekt im Griff: kostenlose Android-Apps für ÖPNV-Fahrer

Lesezeit: 3 Minuten Sich in der Welt des ÖPNV (Öffentlicher Personen NahVerkehr) zurecht zu finden, ist nicht immer einfach. Verspätungen, Ausfälle, technische Defekte, übervolle Verkehrsmittel und verlegte Haltestellen machen es "Öffi-Kunden" zuweilen schwer, das gewünschte Ziel wie geplant zu erreichen. Ab sofort schaffen diese vier Android-Gratis-Apps Abhilfe und Sie erreichen Ihr Ziel schneller und entspannter.

3 min Lesezeit

DB, Bus&Bahn perfekt im Griff: kostenlose Android-Apps für ÖPNV-Fahrer

Lesezeit: 3 Minuten

1. DE Fahrplan – Pendel Panda: Tierisch gute Info für häufig gefahrene Strecken

Die kostenlose App „Pendel Panda“ ist perfekt geeignet für jeden, der zum Beispiel mit einem Dauerticket oft dieselben ÖPNV-Haltestellen ansteuert. Die App ermöglicht es einem, zwölf Orte oder Haltestellen individuell vorzuwählen.

Diese Punkte, die man selbst benennen kann, werden dann per Fingerbedienung aufeinander gezogen (etwa: „Arbeitsplatz“ auf „Zuhause“ ziehen). Die App sucht dann – nachdem Sie Datum und Uhrzeit eingestellt haben – selbstständig die passenden Verbindungen und zeigt sie an.

Dazu benötigt sie eine Internetverbindung, denn die App greift auf die Verbindungssuche der Deutschen Bahn zu. Der enthaltene „Panda Joker“ ermöglicht es Ihnen zudem, Ihren Standort per GPS zu lokalisieren und die nächstgelegene Haltestelle zu suchen, die Sie zum angepeilten Zielt führt.

Ein klares Plus dieser App ist die kinderleichte, schnelle Handhabung. Nachdem die Haltestellen festgelegt sind, hat man innerhalb von Sekunden die gewünschte Verbindung gefunden, ohne jedes Mal aufs Neue die Haltestelle eintippen zu müssen.

Für Leute, die häufig das Auto stehen lassen möchten und oft dieselben Strecken fahren, lohnt sich die Installation des Pendel-Panda sehr. Weitere Infos, ein Anwendungsvideo und die Installation finden Sie an diesem Direktlink im Google Play Store.

2. VRR-App – so stecken Sie das ganze VRR-Gebiet in die Tasche

Wer viel im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unterwegs ist, sollte einen Blick auf diese App werfen. Die kostenlose VRR-App ist ein praktischer Helfer, um unterwegs Verbindungen zu suchen. Das Prinzip ist simpel: Man gibt Start- und Endhaltestelle oder jeweils eine Adresse ein sowie die Uhrzeit. Die App findet die passenden Verbindungen und gibt sie aus.

Ein Vorteil der App ist, dass sie auch Verspätungen anzeigt und berücksichtigt. Auch wenn man Strecke und Fahrplan kennt, die Bahn aber einfach nicht kommen will, kann sich also ein Blick auf die App lohnen. Weiterhin wird die App regelmäßig durch Updates verbessert, sodass kleine Fehler (Beispielsweise Haltestellen, die nicht angezeigt werden) schnell verschwinden.

In der Praxis fällt auf, dass die App bei einer schlechten Internetverbindung sehr langsam ist und schlecht funktioniert, offenbar sind die übertragenen Datenmengen doch vergleichsweise groß. Weitere Infos und die Installation finden Sie an diesem Direktlink im Google Play Store.

3. DB Navigator – perfekte Routenplaner für Bahn und ÖPNV

Die kostenlose App „DB Navigator“ ist die wichtigste App im Angebot der Deutschen Bahn. Sie findet in ganz Deutschland Haltestellen und Bahnhöfe, von denen aus sie Verbindungen via ICE, RE, S-Bahn, RB, Straßenbahn und Bus anzeigt.

Dabei kann man nebst Datum und Uhrzeit der gewünschten Verbindung auch angeben, ob Verspätungen bei der Suche berücksichtigt werden sollen und welche Verkehrsmittel Sie nutzen möchten, beispielsweise nur Nahverkehrsmittel ohne teuren ICE. Die gewählte Strecke kann dann auf einer Karte angezeigt werden.

Wie die anderen Apps braucht auch der DB Navigator einen Internetzugang, um die aktuellen Fahrpläne abrufen zu können. Auch GPS-Zugriff benötigt die App, da sie den aktuellen Standort bestimmt und anhand dessen nahegelegene Haltestellen anzeigt. Gewählte Verbindungen kann die App zudem in den Kalender auf dem Smartphone eintragen.

Praktisch ist, dass auch Fahrpläne aus dem europäischen Ausland, wie beispielsweise aus Frankreich (SNCF), Österreich (ÖBB) und der Schweiz (SBB) abgerufen werden können.

Dank dieser Zusatzfunktionen eignet sich der DB Navigator sowohl für Vielfahrer, die lediglich über Verspätungen informiert sein wollen, als auch für Wenigfahrer, die passende Haltestellen und Umsteigemöglichkeiten übersichtlich angezeigt bekommen möchten. Weitere Infos und die Installation finden Sie an diesem Direktlink im Google Play Store.

4. DB Ticket – hier kommen Sie schnell zum Zug

Eine Ergänzung zum DB Navigator bietet die kostenlose „DB Ticket-App“. Zwar bietet der DB Navigator von sich aus den Button „Online Ticket“ an, dieser bekommt jedoch erst eine Funktion, wenn die DB Ticket-App installiert ist.

Voraussetzung für deren Gebrauch ist ein Benutzerkonto auf bahn.de. Ansonsten kann man die Anmeldung zwar überspringen, kann jedoch kein Smartphone-Ticket kaufen.

Ein klarer Vorteil der App besteht darin, dass man kein Ticket ausdrucken muss. Das Smartphone mit dem Barcode (Ticket) und entweder die Bahncard oder der Personalausweis genügen bei der Fahrkartenkontrolle. Die Bezahlung läuft bargeldlos über Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder auch PayPal ab. Ein weiter Vorteil besteht darin, dass man die Tickets bis kurz vor Abfahrt des Zuges buchen kann.

Der Nachteil besteht jedoch darin, dass nicht alle verschiedenen Tickets wählbar sind. So gab es Kritik, dass das City-Ticket nicht via App buchbar ist und dass Fahrgästen so oftmals Tickets zu teuer bezahlen müssen. Auch die Handhabung der App ist teils schwierig, so werden beim Ticketkauf die Benutzereinstellungen für die Bahncard nicht übernommen, sondern müssen manuell eingestellt werden. Vergisst man dies, zahlt man trotz Bahncard den vollen Preis.

Speziell für Vielfahrer lohnt sich diese App dennoch. Wer routiniert seine Strecke und das passende Ticket kennt, kann mit der DB Ticket-App Zeit und Nerven sparen. Für alle „DB Newbies“ und Kunden, die selten Bahn fahren und sich über die Wahl des richtigen Tickets unsicher sind, bietet sich jedoch eher der Gang zum Ticketschalter an.

Für die nahe Zukunft plant die DB, die Android-Apps DB Navigator und DB Ticket zusammenzulegen. Weitere Infos und die Installation der App finden Sie an diesem Direktlink im Google Play Store.

Empfehlung: Tipps zu vielen weiteren praktischen Android-Apps finden Sie Android-Portal auf experto.de.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: