Hobby & Freizeit Praxistipps

Das sollten Sie beim Kauf einer Markise beachten

Lesezeit: 2 Minuten Markise kaufen? - das sollten Sie dabei beachtenSommer, Sonne und frische Luft. Die schönste Zeit des Jahres möchte man so lange wie möglich im Freien genießen können. Damit der eigene Urlaub auf Balkonien oder Ihrer Terrasse nicht zur Hitzebelästigung wird, darf der optimale Sonnenschutz nicht fehlen.

2 min Lesezeit
Das sollten Sie beim Kauf einer Markise beachten

Das sollten Sie beim Kauf einer Markise beachten

Lesezeit: 2 Minuten

Markisen sind und waren beliebt, unter Berücksichtigung folgender Tricks finden auch Sie zu Ihrer perfekten Wahl:

Entscheidungen treffen und eingrenzen

Zu Beginn Ihrer Suche sollten Sie sich überlegen, ob Sie die Sonne zur Gänze aussperren möchten oder nur das Licht etwas abschwächen. Je nach Größe und Ausrichtung Ihres Balkons oder Gartens, sowie nach eigenen Bedürfnissen, können Sie diese Entscheidungen leicht fällen. Ist diese Wahl erst einmal entschieden, können Sie sich auf die Details festlegen. Am besten Sie arbeiten sich eine Liste entlang und haken Punkt für Punkt ab. Einen kleinen Überblick zum Markisen kaufen finden Sie hier:

  • Markisenart wählen
  • Einsatzdauer festlegen (ganzjährig, kurzfristige Verwendung)
  • Manuell oder Automatik
  • Optik/Design
  • Preise vergleichen
  • Qualität vergleichen
  • Fachmann kontaktieren
  • Markise kaufen

Selbstmontage oder Fachkraft?

Nur jene Personen, die über das nötige technische Fachwissen verfügen, sollten die Markise eigenständig aufbauen. Vor allem wen Sie in Passivhäusern oder Vollwärmeschutz-Immobilien wohnen, sollten Sie immer einen Experten an den Aufbau lassen. Im Versicherungsfall sind Sie somit rechtlich abgesichert und nicht mit finanziellen Kosten belastet.

[adcode categories=“hobby-freizeit“]

Materialauswahl beim Markise kaufen

Es gibt inzwischen verschiedene Farb- und Modellvariationen von Markisen. Achten Sie darauf, dass die neue Markise in das Gesamtkonzept von Haus und Garten passt. Die Optik spielt zwar eine sehr große Rolle, wichtiger sind jedoch andere Faktoren:

  • Witterungsbeständigkeit
  • Pflege- und Wartungsarbeiten gering
  • Lichtechtheit
  • UVA sowie UVB-Schutz

Witterungsbeständigkeit sowie UV-Durchlässigkeit können Sie einfach überprüfen, indem sie auf die angebrachten Prüfzeichen der Markise achten. Der schlechteste Wert ist 1, der beste Wert 8. Entscheiden Sie sich für einen Stoff der Klasse 7 oder 8 so können Sie viele Jahre die Markise nutzen, ohne Farb- und Witterungsveränderungen zu erleiden.

In jedem Fall sollten Sie bei einer hochwertigen Markise einen Experten mit in Ihre Entscheidungen einbinden. In der Regel soll die Markise noch lange Jahre Ihren Garten oder Balkon zieren. Mit unseren Tipps zum Markise kaufen sind Sie auf der richtigen Seite.

Bildnachweis: WestPic / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: