Praxistipps Reisen

Das Ruhrgebiet: Bottrop – mehr Aktivität als nur die Freizeitparks

Lesezeit: 1 Minute Bei weit in das Ausland hinein ist Bottrop durch den Freitzeitpark, der einst Warner Bros. Movie World hieß bekannt geworden. Doch es sind noch mehr Sehenswürdigkeiten, die den Aufenthalt reizvoll gestalten.

1 min Lesezeit

Das Ruhrgebiet: Bottrop – mehr Aktivität als nur die Freizeitparks

Lesezeit: 1 Minute

Unweit von Essen liegt die Stadt Bottrop, die zu einem Teil vom Rhein-Herne-Kanal von Essen getrennt wird. Und auch die Emscher fließt unweit der Stadt vorbei, so dass Gäste schon hier bereits erholsame Momente genießen können. Schließlich grenzt hier unter anderem der Naturpark Hohe Mark an die Emscher.

Dabei kann zwischen Wäldern und Wiesen schon mal das eine oder andere Tier den Weg kreuzen. Doch auch in der Umgebung warten weitere Naturschönheiten auf die Gäste von Bottrop.

Bottrop und der erste Freizeitpark
Bestimmt wird das Stadtbild von den Bezirken Bottrop-Süd, Bottrop-Mitte und Bottrop Kirchhellen. Gerade mit diesem Stadtteil hat Bottrop sogar international die Aufmerksamkeit gewinnen können. Schließlich lädt hier der Freizeitpark Movie Park Germany zum Verweilen und Erleben ein. Einst war der Park als Warner Bros. Movie World bekannt und widmet sich auch heute noch dem Thema Film. So sind hier beispielsweise zahlreiche Requisiten zu sehen.

Der zweite Freizeitpark von Bottrop
Doch ist hier noch ein weiterer Freizeitpark zu bestaunen, wie der Besuch auf Schloss Beck beweist. Umgeben wird dieses von einem großen Park, in dem es eine Wunderwelt an Klettergeräten und vielem mehr für die Kinder gibt. Auch können die Erwachsenen sich beispielsweise auf einer Wasserwellenrutsche oder auf einem Riesenrad austoben.

Sehenswertes in Bottrop
Um diese Areale herum zeigt sich Bottrop wiederum mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie an vielen Bauwerken verdeutlicht wird. Ganz besonders zählt natürlich hier das alte Wahrzeichen der Stadt, bei dem es sich um das Rathaus handelt. Dieses wurde in der Neu-Renaissance in den Jahren 1910 bis 1916 errichtet. Zu den weiteren interessanten Bauwerken zählen unter anderem der Feuerwachturm, das Postgebäude und das Brauhaus "Botich".  

Unter den vielen Sehenswürdigkeiten lockt als weiteres Highlight das Alpincenter mit der längsten Indoorpiste viele Gäste an. So werden sicherlich viele Gäste der Kulturhauptstadtregion auch im Jahr 2010 ihren Spaß in der Stadt Bottrop finden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: