Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Mittel Plutonium nitricum einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Plutonium nitricum wird bei schweren Pathologien wie Autoimmunerkrankungen, schwerem Asthma oder genetisch bedingten Erkrankungen eingesetzt. Wie die anderen radioaktiven Mittel, die in der Homöopathie eingesetzt werden, besteht ein erhöhtes Verantwortungsgefühl und das Bedürfnis, durch die Kontrolle der eigenen Energie, einen Zerfall abzuwenden.

2 min Lesezeit

Das homöopathische Mittel Plutonium nitricum einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Plutonium nitricum – Aushalten und Durchhalten bei drohendem Zerfall

Menschen, die Plutonium nitricum benötigen, haben ein enormes Energiereservoir. Sie verfügen über eine starke Empfindsamkeit. Häufig sind sie hellsichtig und als Kind deutlich ihrem Alter voraus. Bei Kindern, die Plutonium nitricum brauchen, gibt es häufig schwere Traumata, wie den frühen Tod eines Familienmitglieds, Autounfälle oder plötzliche Todesfälle in der Familie. Die familiären Bindungen sind unmittelbar von der Auflösung bedroht. Kinder, die Plutonium nitricum benötigen, reagieren auf diese Situation mit dem Impuls, besonders viel Verantwortung zu übernehmen und unbedingt durchhalten zu wollen.  

Körperliche Symptome von Plutonium nitricum

Es gibt eine Fülle von Symptomen, die auf das homöopathische Mittel Plutonium nitricum als angezeigtes Heilmittel hinweisen. Insbesondere sind dies das Hodkin- und das Non-Hodkin-Lymphom, aufgeblähtes Abdomen, Hitzegefühl im Kopf und im Gesicht, brennender Schmerz in den Augen, Schwellung der Schilddrüse und ein Schmerz wie verstaucht in der Sakralregion. Generell leiden sie unter dem starken Gefühl von Schwere. Das kann so weit gehen, dass sie sich überhaupt nicht mehr bewegen können. Das Schlafbedürfnis ist erhöht bei gleichzeitiger Schlaflosigkeit.  

Der Nitricum-Aspekt des homöopathischen Mittels Plutonium nitricum

Während der Plutonium-Aspekt auf die charakteristischen Aspekte der Actiniden hinweist, zeigt sich der Nitricum-Anteil in dem Rückzug auf sich selbst, um der oder die Beste zu sein. Menschen mit einem starken Nitricum-Anteil sind sehr ehrgeizig. Um ihre Energie zu erhalten, ziehen sie sich auf sich selbst zurück und suchen ihr Heil in ihrem Inneren.

Dies kann eine starke narzisstische Note haben. Häufig kommt es aufgrund des Rückzugs von der Außenwelt zu Beklemmungen in Situationen, in denen sie auf viele Menschen treffen. So kann sich der Nitricum-Anteil auch in Angst in Menschenmengen, Angst in öffentlichen Verkehrsmitteln und Angst eine Brücke zu überqueren zeigen.  

Fazit

Das homöopathische Mittel Plutonium nitricum wird bei schweren Pathologien wie Leukämie, Non-Hodkin-Lymphom oder Lungenfibrose eingesetzt. Die innere Maxime des Betroffenen heißt, durchhalten. Die familiäre Vorgeschichte beinhaltet meist schwere Traumata wie Unfälle. plötzliche Todesfälle oder schwere Erbkrankheiten. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: