Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Mittel Nux vomica (Brechnuss oder Krähenauge)

Nux vomica (Brechnuss oder Krähenauge) wird eingesetzt bei Vergiftungen, Arzneimittelmissbrauch, Magen-Darmbeschwerden, gerade, wenn sie durch einen übermäßigen Genuss von Stimulantien wie Kaffee ausgelöst wurden und bei Personen die exzessiv arbeiten.

Das homöopathische Mittel Nux vomica (Brechnuss oder Krähenauge)

Nux vomica ( Brechnuss oder Krähenauge )

Naturreich: Pflanze

Pflanzenfamilie : Loganiaceae (Brechnussgewächse)

Miasma: Typhus

Schlagworte für Nux vomica
Reizbar, ungeduldig, empfindlich gegen Sinneseindrücke, ehrgeizig, Verlangen nach Stimulantien wie Kaffee und Alkohol. Beschwerden durch Überarbeitung.

Häufige Indikationen von Nux vomica:
Missbrauch von Giften, Medikamenten, Stimulantien; Gastritis mit Erbrechen und Durchfall infolge von übermäßigem Essen, und Missbrauch von Aufputschmitteln; Kopfschmerzen

Stichworte zu den Beschwerden bei Nux vomica:
Eifrig und anfällig für Konkurrenzverhalten, perfektionistisch, tadelsüchtig, sind besessen von ihrer Arbeit und konsumieren dabei viel Kaffee und Zigaretten. Sehr streitbar und tadelsüchtig. Die Zeit drängt, will keine Zeit verschwenden.

Auslöser der Beschwerden bei Nux vomica:
Missbrauch von Giften (z. B. Strychnin), Stimulantien (Alkohol, Zigaretten, Kaffee), übermäßiges Essen, Überarbeiten, Zorn

Modalitäten von Nux vomica:
Verbesserung der Symptome durch:  Sitzen, Hitze, warme Anwendungen, freie Ausscheidungen, Seitenlage
Verschlechterung der Symptome durch: frische Luft, Kälte, Rückenlage, Bewegung, Enge Kleidung, am frühen Morgen

Nahrungsmittelverlangen von Nux vomica:
Verlangen nach:
Alkohol, Fett, Gewürztes, Kaffee, Milch, bittere Getränke und Speisen, kalte Getränke, Süßigkeiten, unverdauliche Dinge, Tabak.
Abneigung gegen: Bier, Fleisch, Wasser, Brot, Tabak, Kaffee, Speisen, nachdem man davon gegessen hat, Fett, Säuren
Unverträglichkeit: Alkohol, Gewürztes, Kaffee, kalte Speisen, Tabak, Brot, Eier, Essig, Salat
Besser durch: heiße Speisen, warme Getränke, Kaffee, Milch, Fett

Allgemeinsymptome: sehr frostig, Verlangen nach Stimulation, erfolgloser Drang (Stuhl, Harn), Krämpfe

Psychisches Bild von Nux vomica:
großer Ehrgeiz, kann jedoch durch Enttäuschung verloren gehen. Lebhaftigkeit im Wechsel mit Traurigkeit, kann aber nicht weinen. Plötzlicher Impuls zu töten wegen geringfügiger Kränkung. Zorn, wenn er zum Antworten gezwungen wird. Tadelsüchtig, macht Anderen Vorwürfe. Ideenandrang abends im Bett und erwachen dadurch nachts, Ideenfülle am Morgen.

Dosierung: Nux vomica

Akute Beschwerden:
Dreimal täglich 3-5 Kügelchen in den Potenzen D6 oder D12
Oder
Einmalig ein Globuli Nux vomica C30
Oder
Einmalig ein Globuli Nux vomica C200

Anmerkung: Wenn die psychischen Symptome sehr stark ausgeprägt sind, sind C-Potenzen wie die C30 oder die C200 angezeigt. Sind Beschwerden fast nur auf der körperlichen Ebene vorhanden, sind die D-Potenzen ausreichend.

Für eine homöopathische Konstitutionsbehandlung ist es notwendig, sich in Behandlung eines Homöopathen/ einer Homöopathin zu begeben.

Andere bekannte Loganiaceae (Brechnussgewächse), die in der klassischen Homöopathie häufig angewendet werden, sind Spigelia anthelmia (Wurmkraut), Ignatia amara (Ignatiusbohne).

Den hilfreichen Quickfinder Homöopathie: Der schnellste Weg zum richtigen Mittel
finden Sie hier!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: