Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Mittel Lac felinum einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Lac felinum wird häufig als homöopathisches Konstitutionsmittel bei Frauen und Mädchen eingesetzt. Die homöopathische Katzenmilch wird bei einem starken Bedürfnis nach Unabhängigkeit verordnet, wenn es gemeinsam mit einem starken Bedürfnis nach Zärtlichkeit und Geborgenheit auftritt.

2 min Lesezeit

Das homöopathische Mittel Lac felinum einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Das homöopathische Mittelbild von Lac felinum

Das homöopathische Mittelbild von Lac felinum lässt sich gut vom Verhalten der Katze ableiten. Katzen lieben es gestreichelt zu werden. Sie mögen warme, kuschelige Plätze, an denen sie sich in Ruhe putzen können und wo sie niemand stört. Bei Aufregung und zu großer Unruhe in der Umgebung ziehen sie sich gerne zurück.

Generell mögen sie es nicht, eingesperrt zu sein. Sie brauchen ihre Freiheit, um zu jagen und herum zu streunen. Das psychische Mittelbild von Lac felinum enthält dementsprechend:

  • starkes Verlangen nach Unabhängigkeit
  • Abneigung gegen geschlossene Räume
  • Bedürfnis nach frischer Luft
  • Bedürfnis zu reisen
  • Verlangen nach Abwechslung
  • Verlangen nach Zärtlichkeiten
  • Verlangen nach Sauberkeit und Ordnung

Körperliche Beschwerden der Augen, der Haut und der Blase

Auch die im Mittelbild enthaltenen körperlichen Beschwerden von Lac felinum leiten sich von der Hauskatze ab. Eine besondere Schwachstelle bilden die Augen. Hier treten oft Beschwerden auf. Auch eine übergroße Empfindlichkeit in Bezug auf die Augen kann auf das homöopathische Mittel Lac felinum hinweisen.

Andere Bereiche, in denen Beschwerden auftreten, sind die Haut und die Blase. Bei Frauen treten häufig Blasenentzündungen nach dem Koitus auf. Hautausschläge können infolge von Allergien auftreten. Folgende körperliche Beschwerden sind typisch für Lac felinum:

  • Photophobie (extreme Lichtempfindlichkeit der Augen)
  • Bindehautentzündung
  • Gerstenkörner
  • scharfe, schießende Schmerzen in den Augäpfeln
  • Blasenentzündung nach Koitus
  • Allergien (auch Katzenhaarallergie, Stauballergie etc.)

Lac felinum – Beschwerden im Halsbereich

Ein anderer Schwachpunkt von Menschen, die Lac felinum als homöopathisches Konstitutionsmittel brauchen, ist der Halsbereich. Hier kann es zu wiederkehrenden Anginen oder Mandelentzündungen kommen. In der Regel ist eher die rechte Seite betroffen.

Die häufigen Halsentzündungen spiegeln den Konflikt von Lac felinum wieder, der zwischen der eigenen Sehnsucht nach Zärtlichkeit und Geborgenheit und ihrer starken Bindungsangst besteht.

Lac felinum als homöopathisches Konstitutionsmittel bei Kindern

Bei Kindern wird Lac felinum häufig als Konstitutionsmittel eingesetzt, wenn diese ein starkes Bedürfnis nach Unabhängigkeit haben und gleichzeitig sehr anhänglich sind. Meist äußert sich ihr Unabhängigkeitsbedürfnis dann eher darin, dass sie sich gegen Anordnungen und Verbote auflehnen und nicht machen, was die Erwachsenen ihnen sagen.

Sie fühlen sich sehr schnell zu etwas gezwungen und genötigt, wenn man etwas von ihnen verlangt. Unter Umständen reagieren sie dann mit heftiger Wut, die sich auch in Kratzen und Beißen zeigen kann. Auf der körperlichen Ebene kann es zu wiederkehrenden Halsinfektionen oder Bindehautentzündungen kommen.

Auch eine Katzenhaarallergie und Blasenentzündungen bei Mädchen können ein Hinweis auf das homöopathische Mittel Lac felinum sein. Auf der psychischen Ebene enthält Lac felinum Angst vor Spritzen, Angst vor spitzen Gegenständen, Angst vor Operationen, Angst vor Autos und Lastwagen, Angst vor dem Alleinsein und Träume, verfolgt zu werden. Kinder, die Lac felinum als Konstitutionsmittel brauchen, sind sehr tierlieb und sie sind sehr sauber und ordentlich.

Fazit:
Das homöopathische Mittel Lac felinum wird häufig als Konstitutionsmittel eingesetzt, wenn ein heftiger Konflikt zwischen der eigenen Unabhängigkeit und dem Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit besteht. Die Angst vor spitzen Gegenständen, eine starke Empfindlichkeit der Augen und wiederkehrende Infektionen im Halsbereich weisen ebenfalls auf das homöopathische Mittel Lac felinum hin.

Lesen Sie auch folgende Artikel zu den homöopathischen Milchmitteln:

Andere homöopathische Mittel, mit denen Lac felinum leicht verwechselt werden kann sind:

  • Sepia officinalis (Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Rückzug bei Verletzungen, Blasenentzündungen nach Koitus)
  • Tuberculinum bovista (Allergien, Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Bedürfnis nach Abwechslung)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: