Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Mittel Chamomilla (Echte Kamille)

Lesezeit: 2 Minuten Chamomilla (die Echte Kamille) wird oft für Zahnungsbeschwerden bei Babys eingesetzt, bei Magen-Darmproblemen, Neuralgien und Schmerzüberempfindlichkeit. Kennzeichnend ist eine große Reizbarkeit der Betroffenen.

2 min Lesezeit
Das homöopathische Mittel Chamomilla (Echte Kamille)

Das homöopathische Mittel Chamomilla (Echte Kamille)

Lesezeit: 2 Minuten

Chamomilla (Echte Kamille)

Naturreich: Pflanze

Pflanzenfamilie : Compositae (Korbblütler)

Miasma: Typhus

Schlagworte für Chamomilla:

Extreme Reizbarkeit, Abneigung gegen Berührung oder angesprochen zu werden, Überempfindlichkeit gegen Schmerzen, Verzweiflung durch Schmerzen, Neuralgien, Zahnungsbeschwerden, Magen–Darmbeschwerden

Häufige Indikationen von Chamomilla:

Beschwerden während der Zahnung mit Krämpfen und Durchfall, Schockzustände nach einem Unfall, Verzweiflung, Schreien und ausgeprägte Schmerzzustände, entzündete, sehr empfindliche Wunden, Magenschmerzen und Erbrechen durch Aufregung

Stichworte zu Chamomilla:

Launenhaftigkeit, außer sich vor Schmerzen, unzufrieden, verweigert Dinge, nach denen er vorher verlangt hat, Ungeduld, alles geht zu langsam, verweilt bei alten Ärgernissen, plötzlich auftretende und heftige Beschwerden.

Leitsymptome:

Übermäßige Reizbarkeit, Überempfindlichkeit gegen Schmerzen und äußere Einflüsse, Trotzanfälle mit nach hinten strecken, strampeln, schlagen, treten, Kinder sind nur ruhig, wenn sie getragen werden, eine Wange rot, die andere blass, Abneigung angesprochen oder berührt zu werden. Durchfall durch Ärger, taub machende Schmerzen.

Auslöser der Beschwerden bei Chamomilla:

Ärger, Verkühlung, Wind, Zahnung, Kaffee, Krämpfe bei Kindern vom Stillen nach einem Wutausbruch der Mutter, Schockzustände nach einem Unfall,

Modalitäten von Chamomilla:

Verbesserung der Symptome durch: getragen werden, anhaltende Bewegung, den Kopf nach hinten neigen, Fasten, feuchtwarmes Wetter, kalte Luft.
Verschlechterung der Symptome durch: Zorn, nachts, warmes Bett, durch Verkühlung, Wind, Bewegung des betroffenen Körperteils, Berührung, Beginn und während der Periode, Beschäftigung, nach Schlaf, Rauchen;

Nahrungsmittelverlangen von Chamomilla:

Verlangen nach: kalte Getränke, kalte Speisen, Brot, Gemüse, Saures Kaffee, Sauerkraut
Abneigung gegen: Bier, Biergeruch, Kaffee, warme und heiße Getränke, Suppe, Fleisch
Unverträglichkeit: Kaffee, Biergeruch, Milch, Süßigkeiten, Warmes, Rhabarber, rohe Speisen.

Allgemeinsymptome: heißes Gesicht, Neigung zu Ohnmachten, Krämpfe starke Schweißabsonderung, Ermattung durch die Schmerzen, starker Durst.

Psychisches Bild von Chamomilla:

Verdrießlich, reizbar, launisch, wirft Dinge fort, die er zuvor verlangte, empfindlich gegen äußere Eindrücke wie Musik, Gerüche. Unzufrieden, was andere tun und sagen, ist verkehrt. Teilnahmslosigkeit, gleichgültig gegen Vergnügen. Leicht gekränkt und beleidigt, will nicht angesprochen werden.

Dosierung: Chamomilla

Akute Beschwerden:

Dreimal täglich 3-5 Kügelchen in den Potenzen D6 oder D12
Oder
Einmalig ein Globuli Chamomilla C30
Oder
Einmalig ein Globuli Chamomilla C200

Anmerkung: Wenn die psychischen Symptome sehr stark ausgeprägt sind, sind C-Potenzen wie die C30 oder die C200 angezeigt. Sind die Beschwerden geringer und nur auf der körperlichen Ebene vorhanden, sind die D-Potenzen von Chamomilla ausreichend. Hier sollten dann mehrmals täglich 3-5 Globuli verabreicht werden.

Für eine homöopathische Konstitutionsbehandlung ist es notwendig, sich in Behandlung bei einem Homöopathen/ einer Homöopathin zu begeben.

Andere bekannte Korbblütler sind: Arnika montana, Calendula, Bellis perennis, Cina, Eupatorium, Taraxacum, Abrotanum, Echinaceae.

Bildnachweis: fovito / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: