Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Kindermittel Zincum metallicum einsetzen

Das homöopathische Mittel Zincum metallicum wird sehr häufig in der Behandlung von Kindern mit Konzentrationsproblemen eingesetzt. Es hilft auch bei nächtlichem Einnässen, bei Unruhe und bei Pavor nocturnus. Lesen Sie hier, wie das homöopathische Mittelbild von Zincum metallicum aussieht und welche Anwendungsgebiete es gibt.

Das homöopathische Kindermittel Zincum metallicum einsetzen

Zincum metallicum bei Kindern einsetzen – Unruhe der Beine und Gefühl der Dumpfheit

Kinder, die Zincum metallicum als Konstitutionsmittel benötigen, haben oft Probleme mit dem Lernen. Sollen sie etwas Neues aufnehmen und begreifen, haben sie lediglich ein dumpfes Gefühl im Kopf und sie bekommen Kopfschmerzen. Sie leiden unter Konzentrationsproblemen und sind sehr empfindlich gegenüber Geräuschen.

In der Schule sind sie mit dem Lernstoff oft überfordert. Sie lassen sich leicht ablenken und ziehen sich bei zu starken Anforderungen gerne zurück. Auf geistige Anforderungen reagieren sie entweder schnell entmutigt oder gereizt. Ihre innere Anspannung zeigt sich in einer starken Unruhe der unteren Gliedmaßen. Selten können sie die Füße oder Beine stillhalten.

Zincum metallicum hilft bei nächtlichem Einnässen

Das Gefühl von enormem Druck zeigt sich auch in nächtlichem Einnässen. Nachts wenn der Druck auf das Kind nachlässt und sie sich im Schlaf entspannen, lässt auch die Blase los. Zincum metallicum kann, als homöopathisches Mittel verabreicht, die Fähigkeit des Kindes Neues aufzunehmen und zu verstehen verbessern. Dadurch gerät es tagsüber in Lernsituationen nicht so unter Druck und das nächtliche Einnässen lässt nach.  

Andere körperliche Beschwerden

Das homöopathische Mittel Zincum metallicum wird außerdem eingesetzt, wenn Kinder unter Zuckungen und unwillkürlichen Bewegungen der Extremitäten leiden. Tics, wie ruckartige Bewegungen des Kopfes oder des Rumpfes sprechen ebenfalls gut auf Zincum metallicum an. Zincum metallicum ist auch bei folgenden Beschwerden angezeigt:

  • Otorrhoe
  • Hornhauttrübung
  • schwammiges Zahnfleisch
  • Tonsillen vergrößert
  • Tonsillen entzündet
  • Heißhunger um 11h
  • Zähneknirschen
  • Asthma nach unterdrückten Masern
  • Abmagerung trotz gutem Appetits

Folgende Modalitäten weisen auf das homöopathische Mittel Zincum metallicum hin:

  • Verschlimmerung der Beschwerden durch: Zugluft und geistige Anstrengung
  • Besserung der Beschwerden durch: Absonderungen und durch Essen

Zincum metallicum hat folgende Modalitäten bei Nahrungsmitteln:

  • Abneigung gegen Fisch und Süßigkeiten
  • Verlangen nach kalten Speisen und Getränken 

Fazit

Zincum metallicum wird häufig bei Kindern verschrieben, die Probleme beim Lernen haben. Sie leiden unter einem Gefühl der Dumpfheit und sind innerlich sehr angespannt. Unruhige Beine, nächtliches Einnässen und Zähneknirschen gehört zu den Hauptanwendungsgebieten von Zincum metallicum. 

Weitere Informationen zu Zincum metallicum finden Sie hier:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: