Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Kindermittel Nux vomica

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Nux vomica ist auch ein wichtiges Konstitutionsmittel bei Kindern. Wenn Kinder bereits früh sehr vielen verschiedenen Aktivitäten und Freizeitbeschäftigungen nachgehen und dabei sehr ehrgeizig und ruhelos sind, kann das auch schon zu Beschwerden führen, die für Nux-vomica typisch sind. Häufig leiden Nux vomica-Kinder unter Magen-Darm-Beschwerden und Kopfschmerzen. Dies kann auch schon in der Grundschule der Fall sein.

2 min Lesezeit

Das homöopathische Kindermittel Nux vomica

Lesezeit: 2 Minuten

Nux-vomica-Kinder – ehrgeizig und perfektionistisch

Nux-vomica-Kinder verfügen meist über eine robuste Konstitution und drängen darauf sich und ihre Ideen zu verwirklichen. Sie sind schon früh selbstständig und sind, wenn man ihnen keine oder nur wenige Vorschriften macht, guten Mutes und voller Tatendrang. Auch in der Schule machen sie gut mit, wenn nur der Stundenplan abwechslungsreich genug ist. Ihre Aufgaben erledigen sie gewissenhaft und sorgen auch dafür, dass andere ihre Aufgaben erledigen. 

Nux-vomica-Kinder haben Führungseigenschaften

Nux-vomica-Kinder haben viel Kraft und Mut und ergreifen gerne die Initiative. Sie haben ein starkes Verantwortungsgefühl (ähnlich wie Aurum-muriaticum-Kinder) und wollen immer zu den Besten gehören. Was sie von sich erwarten, sollen auch die anderen bringen. Manchmal reagiert ein Nux-vomica-Kind auch ungehalten, wenn andere Kinder in seiner Klasse beispielsweise, nicht so gewissenhaft an eine Aufgabe herangehen wie sie. Ihr hohes Verantwortungsgefühl und ihr Sinn für Gerechtigkeit macht sie häufig zu Anführern einer Gruppe. Häufig werden sie auch zum Klassensprecher gewählt oder zum Kapitän einer Vereinsmannschaft. 

Nux-vomica-Kinder sind Kinder unserer Zeit
Nux-vomica-Kinder sind an allem interessiert, was um sie herum vor sich geht. Sie haben vielfältige Interessen und Fähigkeiten. Häufig gelingt es ihnen nicht sich für eine oder zwei Sachen zu entscheiden. So kommt es, dass sie unter Umständen an fünf Tagen in der Woche noch nach der Schule zu einem Kurs rasen oder an den Wochenenden noch Termine haben, wenn andere Kinder auch einfach mal die Seele baumeln lassen. Dies ist auch die Schwachstelle eines Nux-vomica-Kindes. Es neigt dazu sich zu überlasten. Da es in allem was es tut auch noch sehr gut sein will – und es tut ja nun wirklich eine Menge – kommt es einfach nicht dazu sich auch mal zu entspannen. Dies kann zu den für Nux-vomica typischen Beschwerden wie Magen-Darm-Krämpfen, Erbrechen, Durchfall oder auch zu Verstopfung führen. Auch Migräne können Nux-vomica-Kinder schon recht früh bekommen.

Nux-vomica-Kinder – das körperliche Bild
Die typischen Beschwerden, die ein Nux-vomica-Kind bekommt sind ausgelöst durch Überanstrengung, durch Kälte oder durch Zugluft. Die Kinder erkälten sich schnell oder bekommen eine Halsentzündung. Wenn sie krank sind, sind sie häufig gereizt und wollen in Ruhe gelassen werden. Versucht man sich trotzdem um sie zu kümmern, scheint es, als wenn man es ihnen nicht recht machen kann. Ihre Gereiztheit ist aber auf ihren hilflosen Zustand zurück zu führen. Sie mögen es einfach nicht, von jemandem abhängig zu sein und nicht vollkommen gesund und tatkräftig zu sein. (Hier ähneln sie dem Arnica-Kind, welches aber seinen Unmut nicht so sehr an denjenigen auslässt, die sich um es kümmern wollen.) Die typischen Nux-vomica-Symptome sind neben den Magen-Darm-Beschwerden, Hals- und Nackenbeschwerden, Verspannungen, Krämpfe und Erkältungsneigung. Auch Kopfschmerzen und Übelkeit können bei Nux-vomica-Kindern häufiger auftreten als bei anderen Kindern.

Nux-vomica-Kinder – weniger ist mehr
Nux-vomica-Kinder müssen lernen auch mal eine Pause zu machen. Die unentwegte Suche nach neuen Eindrücken und anregenden Erfahrungen kann sie auslaugen und erschöpfen und zu einem Zustand der Leere und des Überdrusses führen. Lernen diese Kinder auch Entspannungsphasen einzulegen und sich zwischendurch mal wieder zu sammeln und eine Ruhezeit auch als angenehm zu empfinden, können sie ihre vielfältigen Aktivitäten viel besser ausüben und ihre Fähigkeiten gewinnbringend einsetzen. Hierbei kann ihnen das homöopathische Mittel Nux-vomica helfen. Auch gegen die Erkältungsneigung und gegen die vielfältigen Magen-Darm-Beschwerden kann Nux-vomica als Konstitutionsmittel sehr gut helfen. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: