Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Kindermittel Natrium sulfuricum einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Natrium sulfuricum ist eines der selteneren homöopathischen Mittel. Bei der Behandlung von Asthma, Hauterkrankungen und einer traumatischen Geburt kann es von großer Hilfe sein. Bei welchen Beschwerden und Symptomen Natrium sulfuricum noch helfen kann, erfahren Sie hier.

2 min Lesezeit

Das homöopathische Kindermittel Natrium sulfuricum einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Das psychische Bild von Natrium Sulfuricum

Das Natrium-sulfuricum-Kind kann das Gefühl haben, von seinen Mitmenschen verachtet zu werden. Es tut alles, um die Anerkennung (Sulfur) der anderen zu bekommen. Diese Kinder erleben Beleidigungen als besonders schlimm. Damit sie diese Anerkennung bekommen, sind sie fleißig, fürsorglich und hilfsbereit.

Sie lassen sich aber auch leicht unterdrücken. So kommt es manchmal dazu, dass sie erst recht (z. B. von Mitschülern) verspottet oder gehänselt werden. Der Ärger (Sulfur) darüber verraucht schnell, und bald machen sich wieder ein Gefühl von Reue oder Schuldgefühle (Natrium) breit.

Tiefe Traurigkeit und Melancholie (Natrium) entstehen, wenn eine Beziehung zerbricht. Dies kann nach einer Trennung der Eltern aber auch bei einem Schulwechsel oder Umzug passieren. Die Traurigkeit des Natrium-sufuricum-Kindes geht so weit, dass sie den Wunsch äußern, nicht mehr leben zu wollen. Sie glauben, dass nichts in ihrem Leben funktioniert und sie nie Erfolg haben werden. Euphorie und Depression können sich abwechseln (manisch-depressives Syndrom).

Das körperliche Bild von Natrium sulfuricum

Verschlechterung bei feuchtem Wetter ist typisch für Natrium sulfuricum. So kann dieses Mittel Hautausschläge, Asthma oder auch rheumatische Schmerzen heilen, die bei feuchtem Wetter oder Regen schlimmer werden. Auch am Meer ist eine Verschlechterung zu beobachten. Am wohlsten fühlen sie sich in ganz trockener, warmer Luft.

Asthma-Anfälle oder Durchfall treten am frühen Morgen gegen 4 oder 5 Uhr auf. Auch im gesunden Zustand haben diese Kinder häufig am frühen Morgen Stuhlgang.

Typisch für ein Mittel mit Sulfur-Anteil sind die Hautprobleme: Ekzeme, Warzen, Kondylome und starkes Jucken beim Entkleiden sind zu beobachten.

Auch bei akuter Bronchitis oder Lungenentzündung (linker Lungenflügel) kann dieses Mittel hilfreich sein. Der Husten schmerzt so stark, dass sich das Kind die Brust hält, ähnlich wie bei Bryonia. Ein Asthma-Anfall tritt bei jeder neuen Erkältung auf.

Natrium sulfuricum nach Kopfverletzungen

Bekannt ist Natrium sulfuricum auch für die Folgen von Kopfverletzungen. Es wird eingesetzt, wenn nach einer Kopfverletzung psychische Veränderungen zu beobachten sind. Vor allem eine Neigung zu Depression, die nach einer Kopfverletzung auftritt, wird damit behandelt.

Dies beinhaltet auch eine Kopfverletzung durch eine traumatische Geburt (Kopf zu groß für den Geburtskanal). So konnte der erfahrene Arzt Didier Grandgeorge (Buchtipp: Homöopathische Essenzen in der Kinderheilkunde) einen epileptischen Zustand nach einer traumatischen Geburt sehr gut mit Arnica und Natrium sulfuricum heilen.

Weiter Artikel zum Thema:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: