Lebensberatung Praxistipps

Das eigene Leben ändern mit Charisma

Lesezeit: 2 Minuten Wie kann Charisma helfen, das eigene Leben zu ändern? Charisma mag bei Politikern oder Personen des öffentlichen Lebens ganz sinnvoll sein, aber brauchen so was auch normale Menschen? Ist es nicht anstrengend, als Charismatiker zu gelten und bringt es außerhalb der Medien überhaupt Vorteile? Halt: Das, was Personen des öffentlichen Lebens in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit sind, hat weniger mit Charisma als mit Medienarbeit zu tun. Echtes Charisma kann für seinen Besitzer nämlich eine Menge bringen.

2 min Lesezeit

Das eigene Leben ändern mit Charisma

Lesezeit: 2 Minuten

Wozu braucht man Charisma?
Immer wieder werde ich gefragt, warum Charisma überhaupt wichtig sei. Nun, zum einen ist Charisma das Instrument, wenn es darum geht, überzeugender zu sein. Zum zweiten gelingt uns mit Charisma immer ein guter Auftritt, der uns Sympathien sichert und andere Menschen für uns einnimmt.

Darüber hinaus ist Charisma in der Mitarbeiterführung ein unverzichtbares Instrument, denn laut allen Untersuchungen zu diesem Thema sind Mitarbeiter unter charismatischen Führungskräften deutlich motivierter und arbeiten gerne eigenverantwortlich. Alleine dies sind schon überzeugende Argumente.

Einfluss von Charisma auf das eigene Leben
Wenn das eigene Charisma steigt, verändert sich nicht nur der Auftritt, sondern es gibt auch ein paar andere "Nebenwirkungen". Und diese Begleiterscheinungen sind allesamt für den Charisma-Inhaber recht angenehm. Denn Charisma verändert das eigene Leben als erstes. Diese Punkte verändern sich garantiert, wenn Sie charismatischer werden:

Leben ändern durch Charisma

  1. Die körperliche Präsenz erhöht sich, dadurch werden Sie zu einem Blickfang.
  2. Möglicherweise sinken Ihre Redeanteile im Gespräch. Was sich jedoch erhöht, ist die Qualität des Gesagten. Man wird Ihnen noch besser zuhören und Ihre Worte schätzen.
  3. Ziele werden stärker anvisiert. Häufig geht dadurch die Zielerreichung rascher.
  4. Der Blick anderer Menschen auf Sie ist nicht mehr reiner Zufall. Sie steuern die Fremdwahrnehmung.
  5. Mitarbeiterführung oder eine andere Art von Führung gelingt mit leichter Hand. Sie wirken einfach überzeugend und müssen nicht harte Überzeugungsarbeit leisten.
  6. Durch die Wirkung auf Andere, die gut einschätzbar ist, steigern Sie die eigene Selbstsicherheit.
  7. Daraus resultierend mehr Zufriedenheit,
  8. mehr Selbstliebe,
  9. mehr Anerkennung und Liebe von anderen Menschen.
  10. Last but not least: Wem es so ergeht, der empfindet auch anderen Menschen gegenüber eine große Anerkennung, Wertschätzung und Liebe. Hier entsteht also eine Rückkopplung.

Arbeit am eignen Charisma
Und natürlich kommt all dies nicht von heute auf morgen. So wie Ihr Charisma erst wachsen muss, werden sich auch diese Folgen erst nach und nach entfalten. Und es wäre Augenwischerei zu behaupten, dass das ohne Ihr Zutun stattfände. Denn es ist schon einiges an Arbeit und Persönlichkeitsentwicklung, dass eigene Charisma so zu steigern. Trainings können helfen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: