Coronavirus SARS-CoV-2 Gesundheit Praxistipps

Coronavirus-Infektion: Wann Sie in die häusliche Quarantäne müssen …

Lesezeit: 2 Minuten Treffen kann es in diesen Tagen jeden: Infolge der Infizierung mit dem Coronavirus oder auch nur des Kontakts mit einem Erkrankten wird über die Betroffenen eine häusliche Quarantäne verhängt. Doch was bedeutet das überhaupt und welche Einschränkungen gehen damit einher? experto.de klärt für Sie die wichtigsten Fragen!

2 min Lesezeit
Coronavirus-Infektion: Wann Sie in die häusliche Quarantäne müssen ...

Coronavirus-Infektion: Wann Sie in die häusliche Quarantäne müssen …

Lesezeit: 2 Minuten

Wann wird die häusliche Quarantäne verhängt?

Dem Infektionsschutzgesicht zufolge entscheiden die zuständigen Landesgesundheitsbehörden. Unter Quarantäne werden vor allem an Corona Erkrankte gestellt, aber auch Personen, die mit Infizierten direkten Kontakt hatten, müssen unter Umständen zuhause bleiben. Dies galt bereits für Personen, die mit einem Erkrankten im Kino in derselben Reihe saßen, aber auch ganze Schulen und Internate werden unter häusliche Quarantäne gestellt, wenn Lehrpersonal zu Infizierten Kontakt hatte.

Es ist von einer Gefährdung auszugehen, wenn wenigstens 15 Minuten mit einem Corona-Patienten verbracht wurden oder man von ihm angehustet oder angeniest wurde. Und auch wer kürzlich in einem Risikogebiet war, kann von der Quarantäne betroffen sein.

Wie lang wird die Quarantäne dauern?

Auch hier entscheidet wiederum die Landesgesundheitsbehörde. Entscheidend ist, dass die Inkubationszeit des Corona-Virus nach bisherigen Erkenntnissen 14 Tage dauert. Dementsprechend erstreckt sich die Quarantäne meist auf einen Zeitraum von zwei Wochen ab dem Zeitpunkt der möglichen Infektion oder des Aufenthalts in einem Risikogebiet.

Wie verhält man sich während der Quarantäne richtig?

Zunächst einmal gilt es, Ruhe zu bewahren – in den meisten Fällen handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern. Beachten Sie diese Verhaltensregeln:

  • Sie dürfen Ihr Grundstück nicht verlassen – wohl aber natürlich Ihren Balkon oder privaten Garten nutzen.
  • Organisieren Sie telefonisch Hilfe von außen für Tätigkeiten, um die sich nun nicht kümmern können, ob Einkäufe oder das tägliche Gassigehen mit dem Hund.
  • Vermeiden Sie Körperkontakt mit anderen Menschen soweit möglich und teilen Sie keine Hygieneartikel mit ihnen.
  • Reinigen Sie Kontaktoberflächen (z. B. Türklinken) regelmäßig, wobei ein normaler Reiniger völlig ausreichend ist.
  • Lüften Sie regelmäßig Ihre Wohnung.
  • Notieren Sie Symptome, die bei Ihnen auftreten, und setzen Sie sich ggf. unverzüglich telefonisch mit Ihrem Hausarzt in Verbindung.
  • Achten Sie auf die aktuell immer wieder kommunizierten Hygieneregeln (z. B. regelmäßiges Händewaschen, Niesen in die Ellbeuge).

Sofern Sie nicht alleine leben, sollten Sie sich möglichst von der Familie getrennt in einem Einzelzimmer aufhalten und Kontakt zu den Familienmitgliedern meiden (Mindestabstand von ein bis zwei Metern). Räume, die gemeinsam genutzt werden müssen (z. B. Küche oder Bad) sind regelmäßig zu reinigen.

Was passiert, wenn man gegen die Quarantäne-Anordnung verstößt?

Die Quarantäne wird auf Basis des Infektionsschutzgesetzes verhängt. Bei Verstößen können Geldstrafen und sogar Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahre verhängt werden. Bitte nehmen Sie deshalb die Vorschriften für die häusliche Quarantäne ernst und achten Sie – auch im Interesse Ihrer Familie und Mitmenschen – darauf, dass sich der Corona-Virus nicht weiter ausbreiten kann. Für die Einhaltung der Quarantäne sind übrigens die örtlichen Polizeibehörden zuständig – mit Kontrollen sollten Sie vorsichtshalber rechnen.

Hilfreiche Quellen:

Bildnachweis: Ralf Geithe / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: