Krankheiten Praxistipps

Core-Training für einen starken Rücken: Crunch seitlich

Lesezeit: < 1 Minute Mit Core-Training stärkt man die tief liegende Rumpfmuskulatur. Dadurch bekommen Sie starke Bauch- und Rückenmuskeln und die Wirbelsäule wird stabilisiert. Mit den seitlichen Crunches trainieren Sie besonders die seitliche Bauchmuskulatur.

< 1 min Lesezeit

Core-Training für einen starken Rücken: Crunch seitlich

Lesezeit: < 1 Minute

Eine stabile Mitte ist die Basis für einen stabilen Rücken. Eine Möglichkeit, den Rücken gesund zu halten, ist Core-Training. Die heutige Übung sind seitliche Crunches. Damit stärken Sie besonders ihre seitlichen Bauchmuskeln.

Für diese Übung benötigen Sie nur eine Trainingsmatte.

Core-Training für einen starken Rücken: Crunch seitlich

Legen Sie sich rücklings auf die Trainingsmatte.

Winkeln Sie das rechte Bein an und legen Sie es auf das linke Knie. Halten Sie den rechten Arm ausgestreckt neben dem Körper, aber achten Sie darauf, dass der Arm nicht auf den Boden kommt. Die linke Hand ist locker an den Kopf gelegt.

Core-Training für einen starken Rücken: Crunch seitlich

Heben Sie die Schultern deutlich vom Boden ab. Bewegen Sie den linken Ellenbogen zu Ihrem rechten Knie. Denken Sie daran, ruhig weiter zu atmen.

Gehen Sie wieder in die Ausgangsposition zurück, ohne dass die Schultern den Boden berühren.

Machen Sie mindestens 15 Wiederholungen und wechseln Sie danach die Seite.

Vorteile vom Core-Training
So stärken Sie ihre Bauchmuskeln und sorgen für stabile Rumpfmuskeln.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: