Praxistipps

Coenzym Q10 schützt Muskeln

Lesezeit: < 1 Minute Das Coenzym Q10 sorgt dafür, dass Muskeln sich schneller wieder erholen. Dies dürfte Hobbysportler freuen, denn besonders die älteren unter ihnen fühlen sich nach dem Trainieren häufig erschöpft und geschwächt.

< 1 min Lesezeit

Coenzym Q10 schützt Muskeln

Lesezeit: < 1 Minute

Im Mai 2008 wurde im British Journal of Nutrition ein Bericht veröffentlicht, der die Auswirkungen der Einnahme von Q10-Präparaten auf Sportler schilderte. In der Studie der Tsukuba-Universität in Tokio wurden 20 Sportler über einen Zeitraum von drei Wochen mit 300mg Q10 täglich behandelt, eine ebenso große Kontrollgruppe erhielt drei Wochen lang ein Placebo.

Während der Dauer der Studie trainierten die Probanden bis zu fünf Stunden am Tag. Über Bluttests wurden Stoffwechselprodukte untersucht, die auf Muskelschäden hindeuten, beispielsweise durch Sauerstoffradikale oder kleine Verletzungen. Die Gruppe, die das Coenzym Q10 einnahm, wies eine um bis zu 45% niedrigere Konzentration dieser Substanzen auf als die Vergleichsgruppe.

Daraus schlossen die Forscher, dass Q10 besonders dem Schutz beanspruchter Muskeln dienlich ist. Es wirkt ähnlich wie ein Vitamin, kann im Gegensatz dazu jedoch selbst vom Körper produziert werden.

Ab dem 40. Lebensjahr verringert sich diese Eigenproduktion allerdings, so dass Sie Ihre Muskeln mit Q10-Präparaten (beispielsweise Samomit-Tropfen aus der Apotheke, dem Einzel- oder Versandhandel) unterstützen müssen, um die frühere Leistungsfähigkeit zu erhalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: