Computer Praxistipps

ClipMem Advanced baut Ihre Zwischenablage aus

Lesezeit: 1 Minute Die Zwischenablage von Windows kann genau ein Element aufnehmen. Sobald Sie etwas kopieren, wird der alte Inhalt der Zwischenablage überschrieben. Das kleine Freeware-Programm "ClipMem" kann hier Abhilfe schaffen.

1 min Lesezeit

ClipMem Advanced baut Ihre Zwischenablage aus

Lesezeit: 1 Minute
Größere Zwischenablage dank ClipMem
Wenn Sie beispielsweise einen bereits kopierten Text später noch einmal einfügen möchten, kann es leicht sein, dass Sie den Text neu kopieren müssen. Abhilfe schafft das kostenlose Programm "ClipMem Advanced", das Sie über folgende Internetseite beziehen können: www.clipmem.de.
ClipMem Advanced baut die Funktion Ihrer Zwischenablage aus. Sie können mehrere Texte oder Bilder in der Zwischenablage speichern. Sie können Texte vor dem Einfügen rudimentär formatieren und verändern. Screenshot-Serien können Sie mit ClipMem Advanced ebenfalls erstellen.

Arbeiten mit ClipMem Advanced
Sobald Sie ClipMem Advanced starten, sehen Sie das ClipMem-Symbol im Infobereich.

Wenn Sie auf das Symbol klicken, können Sie ClipMem konfigurieren oder das "Einfügefenster" öffnen. Letzteres können Sie auch über ein Tastenkürzel öffnen (Voreinstellung: "Rollen").

Im Einfügefenster sehen Sie jeweils die letzten zehn kopierten Texte und Bilder. Wenn Sie einen Eintrag auswählen und die Enter-Taste drücken, können Sie den Eintrag in andere Anwendungen einfügen.

Leider funktioniert ClipMem nicht mit Vektorgrafiken. Die können Sie zwar wie gewohnt kopieren, aber sie werden von ClipMem Advanced nicht unterstützt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: