Computer Praxistipps

Chrome und Firefox: So surfen Sie mit ZenMate völlig anonym

Lesezeit: < 1 Minute In Zeiten von beinahe wöchentlich neuen Überwachungsskandalen ist es für viele Nutzer besonders wichtig, anonym im Internet unterwegs zu sein. Die digitale Tarnkappe ist erfreulicherweise leicht eingerichtet. Eine kleine Software reicht aus, um Ihr Surfverhalten vor den Schlapphüten zu verbergen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Chrome und Firefox: So surfen Sie mit ZenMate völlig anonym

Lesezeit: < 1 Minute

Nicht zuletzt durch die Enthüllungen zu den Spionageaktivitäten des amerikanischen Geheimdienstes NSA und des deutschen Bundesnachrichtendienstes ist das gute Gefühl, unbeobachtet im Internet zu surfen schwer beschädigt worden. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Schutzmechanismus, mit dem Sie Ihre IP-Adresse effektiv verbergen. Besonders erfreulich ist, dass Sie kein Computer-Spezialist sein müssen, um anonym im Netz unterwegs zu sein.

So surfen Sie anonym mit Firefox und Google Chrome

Um im Internet anonym zu surfen, installieren Sie die Browser-Erweiterung ZenMate. Starten Sie dazu Firefox oder Chrome, besuchen Sie die Seite und klicken Sie auf "ZenMate hinzufügen". Folgen Sie den Anweisungen des Browsers, damit das Add-On installiert und aktiviert wird. Anschließend finden Sie die Erweiterung als Icon in der Symbolleiste, dargestellt durch einen keinen grünen Schild. Sie surfen jetzt bereits anonym im Internet.

So stellen Sie das Land ein aus dem Sie surfen

Standardmäßig leitet ZenMate Ihren Internetverkehr nach der Installation auf einen deutschen Server um. In bestimmten Situationen kann es aber wichtig sein, nicht über eine deutsche Verbindung ins Internet zu gehen. Das gilt beispielsweise dann, wenn Sie in Deutschland gesperrte Dienste nutzen wollen. Dazu gehören beispielsweise zahlreiche Clips auf der Videoplattform YouTube oder Video-on-Demand-Services, die nur aus den USA zu erreichen sind.

Wenn Sie also mit der IP eines bestimmten Landes online gehen wollen, wählen Sie den kleinen grünen Schild in der Symbolleiste mit der Maus an. Klicken Sie dann auf die kleine Deutschlandfahne in der Mitte der Anzeige. Jetzt öffnet sich eine Länderansicht. Hier wählen Sie das Land aus, aus dem Sie anonymisiert surfen wollen. Eine gute Auswahl steht bereits in der Gratisversion des Programms zur Verfügung. Wollen Sie darüber hinaus weitere Länder zur Anonymisierung hinzufügen, müssen Sie die Premium-Version des Programms erwerben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: