Computer Praxistipps

Checkliste: Wie Sie Hardware-Fehler erkennen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Ihr Computer häufiger muckt, ist die Suche nach der Ursache gar nicht so einfach. Die Fehleranfälligkeit kann sowohl am Betriebssystem als auch an der Hardware liegen. Unsere Checkliste hilft Ihnen, die häufigsten Merkmale für einen Hardware-Fehler zu erkennen:

< 1 min Lesezeit

Checkliste: Wie Sie Hardware-Fehler erkennen

Lesezeit: < 1 Minute

Hardware-Fehler 1: Grafische Störungen am Monitor
Beim laufenden Betrieb sehen Sie beispielsweise Farbverfälschungen oder seltsame Anzeigen von Darstellungselementen wie Rahmen. Evtl. ist eine Zeile oder Spalte auch andersfarbig dargestellt oder Bildelemente fransen aus.
Mögliche Fehlerursache: Grafikkarte oder Speichermodule

Hardware-Fehler 2: Laufwerkgeräusche ändern sich
Wenn sich die Laufgeräusche Ihres PCs merklich verändert, z. B. schleifende Geräusche eines Lüfters oder ein Klackern der Festplatte.
Mögliche Fehlerursache: Funktionsstörung des Lüfters oder der Festplatte

Hardware-Fehler 3: Rechner läuft extrem langsam
Moderne CPUs takten sich zum Schutz vor Überhitzung automatisch herunter, was zu einem Geschwindigkeitsverlust führen kann.
Mögliche Fehlerursache: ein thermisches Problem

Hardware-Fehler 4: PC lässt sich nicht einschalten
Statt hochzufahren, glimmt nur die Power-LED nur schwach und das System bleibt ansonsten tot bzw. bestimmte Komponenten funktionieren nur zeitweise.
Mögliche Fehlerursache: das Netzteil

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: