Gesundheit Praxistipps

Checkliste: Geben Sie Durchfall im Urlaub keine Chance

Lesezeit: < 1 Minute Aufgrund von ungewohnten Speisen und Gewürzen, aber auch aufgrund der hygienischen Verhältnisse kommt Durchfall im Urlaub häufig vor – besonders, wenn Sie in südlichen oder tropischen Ländern Urlaub machen. Wenn Sie sich allerdings an unsere Checkliste mit Vorsichtsmaßnahmen halten, sollten Vergiftungen und Durchfall zu vermeiden sein und einem ungetrübten Urlaubsvergnügen steht nichts mehr im Wege.

< 1 min Lesezeit
Checkliste: Geben Sie Durchfall im Urlaub keine Chance

Checkliste: Geben Sie Durchfall im Urlaub keine Chance

Lesezeit: < 1 Minute
  • Verzichten Sie auf rohe Speisen, auch auf Salat. Achten Sie darauf, dass alle Speisen abgekocht oder durchgebraten sind. Dies gilt insbesondere für rohes Fleisch, Eiprodukte wie Mayonnaise oder Meeresfrüchte.
  • Eier sollten hart gekocht sind, Rühreier nicht mehr flüssig und Spiegeleier sollten von beiden Seiten gebraten werden.
  • Möglichst keine Speisen aus der Mikrowelle essen.
  • Obst vor Verzehr immer schälen. Wenn Sie Obst waschen, verwenden Sie kein Wasser aus dem Kran.
  • Verzichten Sie auf Softeis
  • Trinken Sie keine frisch gepressten Fruchtsäfte.
  • Achten Sie bei Getränkeflaschen darauf, dass diese noch original versiegelt sind und bestehen Sie darauf diese (auch im Restaurant) selbst zu öffnen.
  • Auch wenn Sie Kaffee und Tee kochen, nur Mineralwasser aus Flaschen verwenden.
  • Zum Zähneputzen nie das Wasser aus dem Kran verwenden, sondern nur Mineralwasser aus der Flasche.
  • Auf öffentlichen Toiletten immer gründlich die Hände waschen.

Bildnachweis: Volodymyr Shevchuk / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: