Lebensberatung Praxistipps

Charismatiker brauchen ein Geheimnis

Lesezeit: 2 Minuten Wann interessieren uns andere Menschen am meisten? Immer dann, wenn wir sie nicht sofort durchschauen können. Ein Mensch, der ein Geheimnis hat, wirkt automatisch spannend und ausstrahlungsstark. In jedem von uns steckt ein Entdecker, der das Geheimnis ergründen will. Doch was geschieht, gibt man sein Geheimnis preis?

2 min Lesezeit
Charismatiker brauchen ein Geheimnis

Charismatiker brauchen ein Geheimnis

Lesezeit: 2 Minuten

Was ist das Besondere bei Menschen die uns faszinieren? Was macht ihr Charisma, ihre Ausstrahlung aus? Können wir das immer genau identifizieren? In den meisten Fällen nicht. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass gerade dieses Geheimnis und unser Nicht-Wissen Teil des Charismas sind.

Warum aber ist das Geheimnis faszinierend?

Charisma begegnet uns nicht alltäglich. Und Charisma ist außeralltäglich. Das Geheimnis des Charismas ist das Geheimnis. So könnte man es formulieren. Denn alles, was für uns Menschen normal und alltäglich ist, verliert an Glanz. Schauen Sie sich die Stars an. Die Regenbogenpresse versucht immer wieder, ihre Geheimnisse zu lüften.

Und tatsächlich: Lässt sich einer von ihnen darauf ein, allzu viel preis zu geben – verliert also sein Geheimnis – verliert er auch gleichzeitig das Interesse der Öffentlichkeit. Wir kennen zahllose Beispiele. Sarah Connor machte durch ihre zahllosen Homestories aus sich selbst eine billige Sängerin. Sie hätte mit ihrer Stimme das Zeug zum Star gehabt.

Das Geheimnis entdecken – ein archetypisches Muster

Schon immer wollten Menschen Geheimnisse entdecken. Sei es das Geheimnis des heiligen Grals oder das Geheimnis von Schönheit und ewiger Jugend: Wo immer sich ein Geheimnis zeigt, macht der Mensch sich auf, es zu enthüllen. In uns allen ist der Entdecker als archetypisches Muster angelegt.

Wir können also gar nicht anders. So ist es auch kein Wunder, dass ein Geheimnis uns immer faszinieren kann. Jedoch fasziniert es auch nur so lange, wie wir es noch nicht enthüllt haben. Sind wir erfolgreich, verliert das Geheimnis seine Faszination.

Charismatiker brauchen ein Geheimnis

Um charismatisch auf andere Menschen zu wirken, sollte man also immer ein Geheimnis bewahren. Dies bedeutet allerdings auch, dass man mit den Menschen, auf die das Charisma wirken soll, den Kontakt wohl dosieren muss. Denn es dürfte schwierig sein, ein Geheimnis zu bewahren und sich gleichzeitig sehr alltäglich zu geben. Denn der Alltag ist der Feind eines jeden Geheimnisses.

Nun ist es absolut in Ordnung den Menschen, denen wir vertrauen und mit denen wir unseren Alltag teilen, ohne Geheimnis zu begegnen. Uns muss aber klar sein, dass dies auch unsere Wirkungsweise untergräbt.

Das kleine Geheimnis im Alltag

Mitunter gelingt es Menschen, auch im Alltag ein kleines Geheimnis zu bewahren. In Beziehungen hält es die Liebe aufrecht, in Freundschaften die Faszination. Es reicht im privaten Bereich durchaus, wenn es sich nur um ein ganz kleines Geheimnis handelt. Tragen Sie einfach nicht immer Ihr Herz auf der Zunge.

Überlegen Sie Ihre Worte genau. Sprechen Sie lieber einmal weniger als einmal zu viel. Auf diese Weise werden Ihre Gedanken das kleine Geheimnis bilden, was Ihnen diese Faszination gibt und Sie charismatischer wirken lässt.

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...