Computer Praxistipps

CDex: in 4 einfachen Schritten Lieblings-CDs in MP3-Dateien umwandeln

Lesezeit: 2 Minuten Wenn sich Ihre Lieblingsmusik noch auf einer CD befindet, sollten Sie die Songs auf Ihren Rechner überspielen. Nur so können Sie die Titel beispielsweise auch mobil machen, indem Sie sie auf Ihr Smartphone übertragen. Glücklicherweise ist der Vorgang der Übertragung technisch total unkompliziert. Wie Sie Ihre CDs auf den Computer übertragen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

CDex: in 4 einfachen Schritten Lieblings-CDs in MP3-Dateien umwandeln

Lesezeit: 2 Minuten

MP3 ist das Musikformat, das mit einer hohen Komprimierung Musik in besonders hoher Qualität speichert. Wenn Sie bisher auf CDs setzen besteht das Problem, dass die Dateien dort im deutlich speicherhungrigeren WAV-Format vorliegen. Einfach auf den Computer übertragen, beispielsweise über Windows, lassen sich die Musikstücke zudem nicht. Hier ist eine Spezialsoftware erforderlich. Sehr zuverlässig erledigt den Job das Programm CDex. Es liest die CD-Informationen aus, benennt Dateien passend und speichert die Titel dann auf der Festplatte Ihres Rechners ab.

So wandeln Sie Titel von einer CD in MP3-Dateien um

  1. Laden Sie das Programm CDex aus dem Internet herunter. Bitte beachten Sie bei der Installation, dass auch zusätzliche Programme und Symbolleisten für den Browser auf Ihren Rechner überspielt werden sollen. Die deaktivieren Sie ganz einfach, indem Sie jeweils den Haken vor den Nutzungsbedingungen (Beispiel: "Ad-Aware Web Companion") entfernen.
  2. Vor der ersten Nutzung empfehle ich Ihnen, die Sprachversion des Programms auf Deutsch umzustellen. Wählen Sie dazu im Menübefehl "Options/Select Language" den Eintrag "deutsch" aus.
  3. Legen Sie nun die CD, deren Titel Sie in MP3-Dateien umwandeln wollen in das CD/DVD-Laufwerk Ihres Rechners ein. Auf der Programmoberfläche von CDex erscheint jetzt direkt eine Aufstellung aller gefundenen Titel.
  4. Um die Dateien als komprimierte MP3-Dateien abzuspeichern, haben Sie drei Optionen. Entweder wählen Sie den Menübefehl "Konvertieren/CD Track(s) in komprimierte Audiodatei extrahieren" an. Oder alternativ drücken Sie die Taste "F9" oder Sie wählen am rechten Rand der Programmoberfläche das zweite Symbol von oben an.

Nutzen Sie die Internet-Datenbank, um Titel richtig zu benennen

Jede CD verfügt über eine individuelle Kennzeichnung über die Sie in der Internetdatenbank CDDB verzeichnet ist. Diese Datenbank können Sie sich zunutze machen, um die Titel einer eingelegten CD zu identifizieren. Die Songs werden dann gleich mit dem richtigen Namen auf Ihrer Festplatte abgelegt.

  1. Drücken Sie vor dem ersten Zugriff auf die CDDB-Datenbank unter CDex die Taste "F4", um in die Einstellungen zu gelangen. Wählen Sie in der Baumstruktur den Eintrag "Remote CDDB" per Mausklick an. Geben Sie dann unter "Ihre E-Mail Adresse" eine beliebige E-Mail-Adresse an. Schließen Sie das Dialogfenster mit einem Klick auf "Ok".
  2. Nachdem Sie eine CD in das CD-DVD-Laufwerk Ihres Rechners eingelegt haben, wählen Sie den Menübefehl "CDDB/Von Remote CDDB lesen" aus.
  3. Die nichtssagenden Track-Bezeichnungen auf der Programmoberfläche werden dann, nach einer kurzen Internetabfrage durch die Namen der Musiktitel ersetzt. Bei der Konvertierung werden die Zieldateien dann entsprechend benannt. So bleibt Ihnen der mühselige manuelle Vorgang des Umbenennens erspart.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: