Computer Praxistipps

CD/DVD/Blu-ray-Datenrettung per Gefrierfach und Unstoppable Copier

Lesezeit: 2 Minuten Eine Datenrettung von einem optischen Speichermedium wie CD, DVD oder Blu-ray ist eine heikle Angelegenheit. Schon ein Fehler bei der Medienbehandlung kann das endgültige Aus für möglicherweise wertvolle Daten bedeuten. Mit diesem Trick haben Sie jedoch beste Chancen, Ihre Daten wieder lesen zu können. Dazu benötigen Sie ein Gefrierfach, das kostenlose Tool Unstoppable Copier, diese Anleitung und etwas Geduld.

2 min Lesezeit

Autor:

CD/DVD/Blu-ray-Datenrettung per Gefrierfach und Unstoppable Copier

Lesezeit: 2 Minuten

So retten Sie die Daten von zerkratzten CDs und DVDs
Die wertvollen optischen Datenträger CD, DVD und Blu-ray werden von den meisten PC-Anwendern wie die berühmten "rohen Eier" behandelt. Trotzdem kann es Ihnen jederzeit passieren, dass eine Disk nicht mehr lesbar ist. Dafür muss keineswegs immer der Anwender ursächlich verantwortlich sein. Denn es sind in vielen Fällen auch Produktionsmängel oder nicht beeinflussbare Faktoren im Umfeld der Handhabung, die bewirken, dass das Medium nicht mehr lesbar ist.

Als letzte Notrettung, falls auch eine spezielle Reinigung der CD/DVD/Blu-ray nichts bringt, gibt es einen wirklich coolen Trick, mit dem Sie gute Chancen haben, Ihre Daten noch zu retten. Gehen Sie dazu in diesen vier Schritten vor:

CD/DVD/Blu-ray-Datenrettung mit Gefrierfach und Unstoppable Copier

  1. Verpacken Sie das defekte Medium in einen kleinen Frischhaltebeutel, wie er handelsüblich für Gefriergut angeboten wird. Versuchen Sie, dabei möglichst wenig Luft mit einzupacken und verschließen den Beutel gut.
  2. Legen Sie den Beutel dann für rund 2 Stunden in das Eisfach Ihres Kühlschranks oder in eine Gefriertruhe. Hintergrund dieser Maßnahme: Da CD/DVD/Blu-ray-Medien aus mehreren Schichten unterschiedlicher Materialien bestehen, können die Schichten (Layer) intern verspannt sein. Ursache eines solchen Fehlers können Mängel bei der Produktion, aber auch die thermischen Faktoren beim Brennen eines Rohlings oder eine ungeeignete Lagerung sein.
  3. Während Ihr defektes Medium vor sich hin fröstelt, installieren Sie auf Ihrem PC das kostenlose Programm Unstoppable Copier für Windows (XP, Vista, 7) und Linux. Das Tool ermöglicht es, die Daten auch in beschädigten Sektoren auszulesen und auf die Festplatte zu kopieren. Aus den geretteten Daten können Sie ein neues, weitgehend lesbares Medium neu brennen. Die Download-Webseite des Unstoppable Copier ist zwar in englischer Sprache, die Anwendung selbst ist jedoch auch in deutscher Sprache nutzbar.
  4. Entnehmen Sie das Medium nach der genannten Zeit aus dem Gefrierfach und dem Beutel und versuchen Sie dann unmittelbar, es mit einem gerade erst neu eingeschalteten, und damit "coolen" Rechner und dem Unstoppable Copier auszulesen. Je nach Zustand des verunglückten Datenträgers kann dieser Vorgang unter Umständen mehrere Stunden benötigen, bringen Sie also entsprechende Geduld mit.

Tipp: Sofern die Maßnahme beim ersten Versuch kein zufrieden stellendes Ergebnis zeigt, und ein alternatives optisches Laufwerk (oder ein anderer Rechner) zur Verfügung steht, machen Sie einen weiteren Versuch. Grundprinzip dabei: Eine defekte CD lesen Sie am besten mit einem CD-Brenner ein, eine DVD am besten mit einem DVD-Brenner.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: