Homöopathie Praxistipps

Capsicum annum als homöopathisches Mittel einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Capsicum annum galt lange als homöopathisches Mittel für Kinder, wenn diese unter zu großem Heimweh gelitten haben. Capsicum wird aber auch bei Erwachsenen als Konstitutionsmittel eingesetzt. Lesen Sie hier, bei welchen Beschwerden Capsium angezeigt ist und wie das psychische Bild aussieht.

2 min Lesezeit

Capsicum annum als homöopathisches Mittel einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Capsicum annum verweilt bei alten Verletzungen

Das homöopathische Mittel Capsium wird häufig bei lang anhaltendem Kummer mit Groll eingesetzt. Es hilft Menschen, die jahrelang nicht über eine Verletzung hinwegkommen. Die für die Nachtschattengewächse typische Stauung findet hier nicht nur im Verdauungstrakt statt, sondern auch auf der psychischen Ebene.

Anstatt den Kummer und die Verletzung zu verdauen, werden diese Gefühle durch intensive Reflektion und die Zurückhaltung der damit verbundenen Gefühle konserviert. Laut Massimo Mangalavoir können Capscium-Menschen generell sehr nostalgisch sein. Sie leben gern in Gedanken in der Vergangenheit. Diese wird idealisiert und ist dadurch Quelle von Freude und ein Ort der Geborgenheit.

Mit Capsicum annum leichte Panikzustände behandeln

Menschen, die konstitutionell Capsicum benötigen, neigen dazu, plötzliche Panikattacken zu haben. Da sie ihre Gefühle unterdrücken und vor allem mit ihrem Zorn nicht in Kontakt kommen wollen, gibt es immer wieder Situationen, in denen sie sich vom Hochkommen ihrer Emotionen bedroht fühlen. Meist flüchten sie sich dann in essen oder trinken. Wenn diese Kompensationsmöglichkeit nicht zur Verfügung steht, geraten sie in Panik.

Capsicum annum bei Bluthochdruck und Adipositas einsetzen

Menschen, die konstitutionell Capsicum annum brauchen, leiden oft unter Adipositas mit Bluthochdruck. Ihre Neigung, Gefühle nicht auszudrücken und manchmal sogar nicht einmal wahrzunehmen, führt zu einem erheblichen Stau in den Gefäßen. Darüber hinaus versuchen sie mit ständigem Essen alle unliebsamen Gefühlsregungen in Schach zu halten.

Manchmal leiden sie auch unter Bulimie, wenn sie das Gegessene plötzlich wieder loswerden müssen. In ihren Beziehungen sind sie meist auch in sexueller Hinsicht sehr gehemmt. Die Hemmung des Gefühlsausdrucks und der eigenen Sexualität trägt zusätzlich zur adipösen Entwicklung bei.

Capsicum annum – ein ungiftiger Nachtschatten

Das homöopathische Mittel Capsium weist zwar wie alle Nachtschatten intensive Ängste vor Dunkelheit und vor Hunden auf. Es wird aber in der Regel für Zustände und Beschwerden eingesetzt, die nicht so destruktiv und verheerend sind, wie die Symptome der giftigen Nachtschatten wie Belladonna und Stramonium.

Capsicum-Persönlichkeiten leiden nur unter mäßigem Fieber. Wenn sie eine eitrige Entzündung haben, ist diese auf ein bestimmtes Areal beschränkt und der Körper weiß in der Regel, wie er sich gegen die Erkrankung wehren kann. Es scheint so, als wenn die Hemmung im emotionalen Bereich auch zu einer Hemmung in der Ausprägung der Krankheitssymptome führt.

Fazit

Capsicum annum wird häufig bei Menschen eingesetzt, die unter Adipositas und Bluthochdruck leiden. Ein gewisser Hang dazu, die Vergangenheit zu idealisieren und an einer alten Verletzung festzuhalten, spricht ebenso für das homöopathische Mittel Capsicum. Typischerweise fällt es einer Capsicum-Persönlichkeit schwer, ihre Gefühle auszudrücken. Zorn und Trauer versucht sie, mit Essen herunterzuhalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: