Gesundheit Praxistipps

Burnout mit diesen Tipps vermeiden

Lesezeit: < 1 Minute Es gibt eine fundamentale Weisheit, um gesund zu sein: Managen Sie Ihren Stresslevel! Finden Sie Methoden für sich, die Ihnen helfen, bewusst Stress zu reduzieren, um Ihren persönlichen Stresslevel zu halten und Burnout zu vermeiden. Wie das geht, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Burnout mit diesen Tipps vermeiden

Lesezeit: < 1 Minute

Burnout frühzeitig erkennen und eingreifen
In der modernen Welt werden Menschen mit Informationen und Aufgaben torpediert. Der Alltag erfordert uns so viel ab, wie noch nie zuvor in der Geschichte. Sicher hatten auch Sie bereits die ein oder andere Begegnung mit einer Form von Burnout – ob bei sich selbst, einem Freund, Kollegen oder Bekannten. Burnout ist ein schleichender Zustand, der sich über Jahre hinweg einrichten kann – doch können Sie jederzeit eingreifen, Ihren Burnout ausheilen und beginnen, Ihr Potential zu leben.

Alarmsituation!
Stress erzeugt im Körper eine Alarmsituation und Hormone spielen verrückt. Die Konzentration sinkt, Lernen fällt schwer, Dinge werden vergessen, der Appetit schwindet (oder steigt expotentiell), die klare Entscheidungsfähigkeit verliert an Kraft, der Rücken tut weh, die Kopfschmerzen kommen immer wieder, die Stirnfalten werden immer tiefer, Erschöpfung macht sich breit und die Lust aufs Leben macht sich rar. Kommt Ihnen etwas davon bekannt vor?

Stress ist individuell
Stress hat viele Ursachen und viele Auswirkungen, u.a.:

  • Ernährung (zu süß, zu wenig, zu unregelmäßig, zu viel, das Falsche, zur falschen Zeit)
  • Allergien (Nahrung, Pollen, Metalle)
  • Schlaf (zu unregelmäßig, zu wenig, auf ungeeigneter Matratze)
  • Probleme verschiedener Art (psychische Belastung, Ohnmacht, Mobbing, Probleme wälzen)
  • Zu viel zu tun in zu wenig Zeit (sich mehr aufhalsen, als man schaffen kann – um anschließend zusätzlich ein schlechtes Gewissen zu haben)
  • Unorganisiertheit
  • Soziale Umgebung (Probleme mit Freunden, Familie, Arbeitskollegen)

Die Toleranzgrenzen dafür, was jemand aushält, sind bei jedem Menschen anders. Stress ist individuell. Möchten Sie Ihren Stresslevel managen lernen?

Erfolgsverhinderer Stress
Stress ist einer der stärksten Erfolgsverhinderer. Stress trennt Sie davon, Ihr volles Potential zu leben und Ihre mentalen und körperlichen Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Aber wie gehen Sie mit Stress um, wenn Sie sich gerade mittendrin befinden?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: