Lebensberatung Praxistipps

Bundesgerichtshof: Klagen gegen EU-Versicherer in Deutschland möglich

Lesezeit: < 1 Minute Ansprüche gegen ausländische Versicherer können Sie am eigenen Wohnsitz einklagen, urteile jetzt der Bundesgerichtshof. Ein Deutscher hatte in den Niederlanden einen Verkehrsunfall erlitten. Er verklagte die Versicherung auf Schadenersatz in Deutschland. Die Niederländer bestritten die Zuständigkeit. Der Fall ging bis vor den Bundesgerichtshof.

< 1 min Lesezeit

Bundesgerichtshof: Klagen gegen EU-Versicherer in Deutschland möglich

Lesezeit: < 1 Minute

Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger unter Verweis auf die EU-Verordnung Nr. 44/2001 Recht (Az. VI ZR 200/05). Diese gewähre der schwächeren Partei einen günstigeren Schutz als allgemeine Zuständigkeitsregeln.

Folge: Es genügt, wenn Sie einen Direktanspruch gegen einen Versicherer mit Sitz im EU-Ausland haben. Sie brauchen sich dann nicht im Ausland damit herumzuschlagen, sondern können zu Hause klagen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: