Hobby & Freizeit Praxistipps

Buchstaben mit Zentangle-Mustern gestalten: Das große A mit Verzierung

Lesezeit: 3 Minuten Wie in der Kalligrafie können Sie auch durch Gestalten mit Zentangles schmucke Buchstaben zeichnen. Der Entwurf des Buchstabens bekommt, ähnlich wie bei den Zentangle-Bildern, Feldeinteilungen zwischen selbst festgelegten Orientierungslinien zum Ausfüllen mit Strichen und Formen, Wellen und Kurven. Lesen Sie, wie Sie mit Schnörkeln und Verzierungen noch besondere Effekte erreichen.

3 min Lesezeit

Autor:

Buchstaben mit Zentangle-Mustern gestalten: Das große A mit Verzierung

Lesezeit: 3 Minuten

Wie Sie Buchstaben entwerfen und zeichnen

Jeder hat seine eigene Art, Buchstaben zu schreiben. Auch die Schriftarten gefallen uns mal mehr und mal weniger. Am besten lehnen Sie sich an Ihre Lieblings-Schriftart vom Textprogramm an. Ebenso halten die aus der Kalligrafie bekannten klassischen Schriftarten allerhand Buchstaben bereit, die Sie gestalten können. Lesen Sie auch:

Gestalten Sie Ihre Buchstaben frei Hand

Mit ein wenig Übung entwerfen Sie Ihre Buchstaben als eigene Entwürfe. Wenn Sie noch unsicher sind, nehmen Sie zunächst einen Bleistift, um ein Gefühl für die Proportionen, den Neigungswinkel und die Größe Ihres Buchstabens zu bekommen. Zeichnen Sie die Umrisse dann mit einem schwarzen Stift. Welche Stifte sich eignen, lesen Sie im Beitrag: "Beliebte Techniken: Zentangles zeichnen und gestalten".

Tipp:
Für den Umriss verwenden Sie ruhig einen stärkeren Stift. Ich habe auch gute Erfahrungen mit einem starken Filzstift gemacht. Es lohnt sich, wenn Sie diesen später nachzeichnen. Einige Filzstifte verblassen leider mit der Zeit ein wenig.

Beginnen Sie mit dem Buchstaben A – Zeichnen Sie Zentangle-Muster

Naheliegend fangen Sie am besten mit dem ersten Buchstaben des Alphabets an. Falten Sie dazu ein DIN-A4-Blatt genau in der Mitte zum A5-Format. Anregungen, wie Sie das große A gestalten können, bekommen Sie im Beitrag: "Buchstaben als Zentangle gestalten und zeichnen – Anleitung"

Gestalten Sie das große A mit Schnörkeln und Verzierungen

Nach dem Ausfüllen der beiden Schenkel und des Querbalkens mit Zentangle-Mustern bekommt der Buchstabe in seinem Inneren noch eine Verschönerung. Entscheiden Sie anschließend, was Ihnen besser gefällt – schlicht oder verschnörkelt. Es kommt immer auf die Verwendung und den persönlichen Geschmack an. Im folgenden Bild sehen Sie die ersten Schnörkel.

Buchstaben mit Zentangle-Mustern gestalten: Das große A mit Verzierung

Füllen Sie die Felder zwischen den Schnörkeln aus

Beginnen Sie im unteren Bereich. Achten Sie dabei besonders auf das untere offene Feld. Hier sollte eine gedachte schräge Linie zwischen den Ecken des linken und rechten Schenkels als Orientierung dienen. Im folgenden Bild sehen Sie, wie ich den freien Platz oberhalb und unterhalb der bereits gezeichneten Schnörkel ausgefüllt habe. Vergleichen Sie doch mal die einzelnen Bilder.

Buchstaben mit Zentangle-Mustern gestalten: Das große A mit Verzierung

So verzieren Sie das große A oberhalb des Querbalkens

Der größte Teil ist schon mit den am Anfang als Orientierung angelegten Schnörkeln ausgefüllt. Jetzt kommt es nur noch darauf an, die letzten Hohlräume zu verzieren. Im Beispiel bekam der rechte Schnörkel noch ein paar zusätzliche Windungen und Punkte.

Tipp: Vergleichen Sie auch das folgende Bild mit dem Schritt davor.

Buchstaben mit Zentangle-Mustern gestalten: Das große A mit Verzierung

Bauen Sie in die Verzierung des Buchstabens noch einige Punkte ein

Punkte sind ein dankbares Mittel, um Ihre Verzierungen zu ergänzen. So bekam auch der Buchstabe A zwischen der linken Seite des linken Schnörkels und dem linken Innenrand des Buchstabens von oben nach unten Punkte, die das Muster  füllen. Vergleichen Sie dazu auch das Bild oben am Anfang des Textes.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Gestalten!

In loser Reihen folge stelle ich hier im Portal noch Anregungen für weitere Buchstaben vor. Lesen Sie demnächst: "Das große B – Buchstaben mit Zentangle-Mustern gestalten"

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: