Lebensberatung Praxistipps

Bringen Sie Struktur in Ihren Tag

Lesezeit: 2 Minuten Ein strukturierter Tagesablauf hilft uns, eine gewisse innere Ruhe zu entwickeln und Multitasking zu vermeiden. Somit begünstigt er effizientes Arbeiten und erleichtert das Abschalten nach getaner Arbeit.

2 min Lesezeit
Bringen Sie Struktur in Ihren Tag

Bringen Sie Struktur in Ihren Tag

Lesezeit: 2 Minuten

Es geht nicht darum, einen starren Tagesablauf festzulegen, sondern vielmehr darum, sich selbst einen gewissen Halt zu verschaffen. Fehlt diese äußere Struktur, fällt effizientes Arbeiten schwerer. Wenn Sie zum Beispiel genau wissen, dass Sie morgens zwischen 8.00 und 8.30 Uhr immer zuerst Ihre geschäftlichen E-Mails lesen, werden sich alle Ihre Sinne bereits auf diese Aufgabe einstellen und Sie werden sich weniger von anderen, oder von sich selbst, ablenken lassen.

Wie kann sich eine fehlende Struktur auswirken?

Wenn kein Arbeitsrhythmus vorhanden ist, neigen wir unter Umständen dazu, eher zu reagieren anstatt zu agieren, indem wir uns den Dingen widmen, die nach unserer Aufmerksamkeit rufen. Dadurch besteht die Gefahr, sich in dringenden, aber unwichtigen Tätigkeiten zu verlieren und die wichtigen Projekte aus den Augen zu verlieren.

Wie können Sie Ihren Tag besser strukturieren?

Natürlich hängt die Beantwortung dieser Frage zuallererst davon ab, ob Sie angestellt oder selbstständig sind. Gerade Selbstständige kämpfen oft damit, verschiedenste Aufgaben zu den unmöglichsten Zeiten zu erledigen, doch gerade auch für sie ist es enorm wichtig, einige Aufgaben zu den immer gleichen Zeiten anzugehen.

Ideen, um Ihren Tag zu strukturieren

  • Legen Sie eine Aufsteh- und Bettzeit fest. Ihr Körper wird sich an diese festen Zeiten gewöhnen und Ihnen helfen, leichter einzuschlafen
  • Denken Sie sich ein Ritual für die letzten 30 Minuten vor dem Schlafengehen aus. Trinken Sie einen Tee, lesen Sie etwas Inspirierendes etc.. Es wird Ihnen helfen, Entspannung und innere Ruhe zu finden und Sie auf den Schlaf vorbereiten
  • Legen Sie einen Zeitraum fest, in dem Sie Ihr Mittagessen einnehmen
  • Wenn es Ihnen möglich ist, nehmen Sie sich 20 Minuten Zeit für ein Mittagsschläfchen. Mittlerweile bieten auch größere Firmen Ruheplätze für ihre Mitarbeiter zu diesem Zweck an
  • Notieren Sie 3 Arbeitsabläufe, die Sie täglich tun müssen und vergeben Sie auch für diese Tätigkeiten feste Zeiten.

Experimentieren Sie ein wenig herum und finden Sie heraus, wie viel Struktur Sie in Ihrem Alltag brauchen, um effizient und erholt gleichsam arbeiten und leben zu können. Jeder Mensch ist hier anders, aber mit ein bisschen Übung werden auch Sie herausfinden, was für Sie stimmt. Denken Sie aber daran, dass eine Balance zwischen Struktur und persönlichem Freiraum wichtig ist und verplanen Sie nicht jede Minute Ihres Tages.

Bildnachweis: Peter Atkins /stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):