Hobby & Freizeit Praxistipps

Bringen Sie Rhythmus in Ihr Leben

Lesezeit: 2 Minuten Rhythmus liegt Ihnen im Blut und Sie liebäugeln schon lange damit, Schlagzeugspielen zu lernen? Wenn Ihnen dieser Schritt zu groß ist, fangen Sie mit einfachen Rhythmusinstrumenten an. Damit erzielen Sie schnelle Erfolge. Und Sie erleben das paradoxe Phänomen: Rhythmus-Spiel entspannt und belebt - gleichzeitig.

2 min Lesezeit
Bringen Sie Rhythmus in Ihr Leben

Bringen Sie Rhythmus in Ihr Leben

Lesezeit: 2 Minuten

Rhythmus reißt mit

Ohne Rhythmus ist Leben nicht vorstellbar. Die Jahreszeiten kommen und gehen ebenso wie Tag und Nacht. Ihr Pulsschlag zeigt, in welcher Geschwindigkeit Sie im Leben unterwegs sind. Und vielleicht haben Sie schon die Erfahrung gemacht, dass Sie den Alltag besser bewältigen, wenn Sie ihm einen zuverlässigen Rhythmus geben.

Wenn Sie sprichwörtlich „Rhythmus im Blut haben“, empfehle ich Ihnen: wagen Sie sich an ein Rhythmusinstrument. Es muss nicht die Karriere als Schlagzeuger sein. Im Trend liegen einfache Instrumente wie Bongo oder Cajon. Ob Sie ein schamanisches Trommelwochenende besuchen oder einen Rhythmus-Einsteigerkurs bei der Volkshochschule besuchen – ich tippe darauf, dass Sie vom musikalischen Pulsschlag mitgerissen werden. Das ist Lebensgefühl – unvergleichlich und prickelnd.

Die Cajon – super geeignet für Einsteiger

Die Cajon (gesprochen: CachONN) liegt als Rhythmusinstrument für Einsteiger im Trend. Es handelt sich um eine einfache Holzkiste, die gleichzeitig als Sitzgelegenheit dient. Tatsächlich gibt es bekannte Percussionisten, die ihr Schlagzeug zu Hause lassen und allein mit der Cajon auf Tournee gehen.

Das besondere an einer Cajon:

  • Sie machen schnell Fortschritte. Auf jeden Fall lohnt sich ein Einsteigerkurs bei der Volkshochschule oder bei einer Musikschule.
  • Gekonnt auf einer Cajon zu spielen, klingt wie ein komplettes Schlagzeug: verschiedenen Zonen können Sie unterschiedliche Klänge entlocken.
  • Die Cajon lässt sich leicht transportieren.
  • Sie ist günstig in der Anschaffung.
  • Sie können das Instrument sogar selber bauen.

Rhythmus entspannt und belebt

Woran es liegen mag, dass Rhythmus-Arbeit gleichzeitig entspannt und belebt? Wohl an der rechts-links-koordinerten Bewegung, die Sie mit beiden Armen und Händen leisten. Kinesiologen sind sich einig: auf diese Weise verarbeiten Sie belastende Erlebnisse. Und Sie stellen die Grübel-Mechanik im Gehirn ab.

Ich selbst habe es erlebt: Rhythmus zu spielen auf der Cajon ist einfach und macht süchtig. Auch wenn nach den ersten paar Stunden nicht nur die Herzen pulsieren, sondern auch die Hände – die ungewohnte Belastung kann ein wenig wehtun. Umso erstaunlicher, dass Sie nicht mehr davon lassen können, wenn Sie einmal in einer Gruppe getrommelt haben.

Auch als Erwachsener können Sie ins Musizieren einsteigen:

Bildnachweis: stedah /stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: