Haus & Garten Praxistipps

Blumenkästen gestalten – So einfach geht es

Lesezeit: 2 Minuten Blumenkästen sind eine sehr schöne Idee, sich einfach den Frühling oder gar den Sommer auf den eigenen Balkon zu holen. Die Gestaltung von Blumenkästen ist auch gar nicht so schwer. Man muss lediglich beachten Dass sonnige und schattige Balkone mit unterschiedlichen Pflanzen ausgestattet werden sollten. Ansonsten steht der eigenen Kreativität bei der Gestaltung der Blumenkästen aber nichts im Wege.

2 min Lesezeit
Blumenkästen gestalten – So einfach geht es

Blumenkästen gestalten – So einfach geht es

Lesezeit: 2 Minuten

Nun kommen die Blumen an die Reihe. Am Schönsten sieht es meistens aus, wenn unterschiedliche Farben nebeneinander kombiniert werden. Blumen, die sehr viel und sehr gut Sonne vertragen, sind unter anderem Hängepetunien.

Zudem blühen diese Pflanzen sehr schön und sehen einfach toll aus. Alternativ zu Hängepetunien können auch Kapkörbchen verwendet werden. Gerne können beide Pflanzen aber auch miteinander kombiniert werden. Das Platzieren der Blumen bleibt dem eigenen Geschmack überlassen.

Wichtig ist nur, die Wurzeln der Blumen mit reichlich Blumenerde zu bedecken. Wenn man möchte, können auch kleine Highlights, wie Windmühlen oder Gartenfiguren in die Blumenkästen gegeben werden. Wenn die Blumenkästen auch von außen zu sehen sind, können diese natürlich auch entsprechend gestaltet werden. Dazu bietet sich unter anderem Window Color an. Hiermit können verschiedene Motive auf die Blumenkästen gemalt werden.

Blumen auch für einen schattigen Balkon

Auch auf einem schattigen Balkon muss man nicht auf schöne Blumenkästen verzichtet werden. Hier müssen einfach nur andere Pflanzen verwendet werden. So beispielsweise Eisbegonien. Auch diese Pflanzen blühen einfach schön, brauchen dafür aber nicht viel Sonnenlicht. Passend dazu können auch noch die fleißigen Lieschen eingesetzt werden.

Im Baumarkt finden sich auch noch weitere Pflanzen, die für schattige Balkone geeignet sind. Als Highlight für diese Blumenkästen können unter anderem auch Solarlaternen in die Blumenkästen gesteckt werden. Auf diese Weise hat man auch am Abend noch schönes Licht auf dem Balkon, wenn man beispielsweise ein wenig länger die Abendluft genießen möchte.

Aber auch verschiedene Dekostecker, in Form von Schmetterlingen oder Blumen, sind einfach toll und machen viel mehr aus den einfachen Blumenkästen. Wichtig ist jedoch, nicht zu viele Dekostecker zu verwenden. Ansonsten wirkt es ziemlich schnell überladen.

Auch hier ist weniger einfach mehr. Blumenkästen müssen also auf keinen Fall langweilig sein. Mit wenig Deko und den passenden Blumen, kann sich jeder den Frühling und den Sommer auf den Balkon holen. So können auch Sie täglich die Ihre wunderschönen Blumen genossen werdenießen.

Bildnachweis: Udo Kroener / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: