Familie Praxistipps

Blumen-Teelichthalter basteln für den Muttertag

Lesezeit: 2 Minuten Ein Blütenmeer basteln für Muttertag! Der Teelichthalter ist eine süße Tischdekoration, die leicht gelingt. Wer mag, bastelt noch zusätzlich Blumen und dekoriert mit ihnen den festlichen Muttertagstisch.

2 min Lesezeit

Blumen-Teelichthalter basteln für den Muttertag

Lesezeit: 2 Minuten

Basteln für Muttertag: Blumen-Teelichthalter
Material:

    • Transparentpapier in rot, pink, hellgrün, dunkelgrün, gelb
    • halbrunde Perlen, ca. 1 cm Durchmesser
    • 1 leere Papprolle Küchenkrepppapier
    • Teelicht
    • Bleistift, Lineal
    • Schere
    • Papierkleber
    • Büroklammer

Basteln für Muttertag: Blumen-Teelichthalter
Bastelanleitung:
Die Blumen bestehen aus zwei Farbkombinationen in rot/pink und gelb/hellgrün. Für die unteren großen Blüten brauchen Sie je 2 Quadrate in rot und gelb in der Größe 8 x 8 Zentimeter. Mit dem Lineal auf dem Transparentpapier abmessen, Quadrate einzeichnen und ausschneiden. Die kleineren Blütenblätter in pink und hellgrün ebenfalls ausschneiden, sie haben die Maße 4 x 4 Zentimeter.

Jedes Quadrat aus Tranparentpapier zum Dreieck falten: Zuerst einmal in der Mitte falten. Es entsteht ein Rechteck, dieses wieder zur Mitte falten. Jetzt haben Sie ein kleines Quadrat. Zum Dreieck falten. Achten Sie darauf, dass die offenen und geschlossenen Seiten übereinander liegen. 

Die Blütenvorlage als PDF-Datei zum Ausdrucken.

Die Blütenvorlage ausdrucken und ausschneiden. Die schwarze Spitze genau auf die Ecke des Dreiecks legen, an der die geschlossenen Kanten zusammentreffen. Mit Büroklammer fixieren. Umrisse mit Bleistift einzeichnen und den oberen Teil der Blüte ausschneiden. 

Blumen-Teelichthalter basteln für den Muttertag
Vorlage für Blüte

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Blüten auf diese Weise ausschneiden und auseinanderfalten. Die kleine Blüte auf die größere kleben. In die Mitte eine halbrunde Perle kleben.

Blumen-Teelichthalter basteln für den Muttertag
Einzelne Blüte

 

 

 

 

 

 

 

 

Die leere Küchenpapier-Papprolle zuschneiden. Dafür über die gesamte Länge einen  ca. 4 Zentimeter breiten Streifen ausschneiden. Die Rolle ist jetzt halbrund und steht fest auf dem Tisch. Das Teelicht in die Mitte stellen und die Umrisse nachzeichnen. Mit einer spitzen Schere diesen Kreis ausschneiden. Immer wieder testen, ob das Teelicht in den Kreis passt.

Die Papprolle von außen und innen mit dunkelgrünem Transparentpapier bekleben. Das Loch für das Teelicht von der Mitte kreisförmig einschneiden, nach innen biegen und festkleben. Das Teelicht in den Kreis drücken. Die Blüten mit etwas Abstand vom Teelicht aufkleben.

Tipp: Die Blüten eigenen sich auch als tolle Tischdekoration. Sie können Sie in verschiedenen Größen zuschneiden, jedoch immer quadratisch. Probieren Sie auch andere Farbkompositionen aus.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: