Lebensberatung Praxistipps

Blaupausen für den Erfolg

Lesezeit: 3 Minuten Wir alle haben Blaupausen für den Erfolg in unserem Kopf. Wer durch Einflüsse in seiner Kindheit auf eine Weise konditioniert wurde, dass er Erfolg, Glück und Wohlstand als etwas ansieht, das ihm nicht zusteht, z. B. weil er sich schuldig oder minderwertig sieht, sollte sich nicht wundern, wenn sich daraus Denk- und Verhaltensweisen entwickeln, die seinen Erfolg behindern.

3 min Lesezeit

Blaupausen für den Erfolg

Lesezeit: 3 Minuten

In meinem letzen Artikel, habe ich darüber geschrieben, wie unsere Gedanken und Empfindungen unser Handeln beeinflussen. Auf welche Weise sie Glück, Erfolg und Wachstum produzieren. Oder eben unser Leben instabil und unsere Erfolgs- und Glückskonten leer halten.

Ich habe auch davon geschrieben, dass unsere Gedanken über Erfolg, Glück und Wohlstand auf einem bestimmten Bauplan basieren, eine Art vorprogrammierter Zustand unserer Persönlichkeit. Auch wenn wir es nicht bewusst bemerken, leben wir unser heutiges Leben so, wie es in dieser Blaupause aufgezeichnet ist. Woher kommt das? Wie kam es zu diesem Konzept?

Unser Erfolg entwickelt sich aus vorprogrammierten Blaupausen
Unser heutiges Lebenskonzept beruht hauptsächlich auf "Vorprogrammierungen", die in unserer Vergangenheit entstanden, besonders in unserer Kindheit. Als wir geboren wurden, wussten wir nichts über Erfolg, Glück, Wohlstand und Erfüllung. Unser heutiges Wissen erhielten wir maßgeblich durch unsere Erziehung in der Familie, aber auch durch viele kulturelle Einflüsse. Wir wurden konditioniert und unser heutiges Leben folgt diesen Konditionierungen, auch wenn wir es nicht beabsichtigen.

Unsere heutigen Konditionierungen entstanden:

  • Durch das, was wir gehört haben, als wir jung waren.
  • Auch durch das, was wir gesehen haben.
  • Und natürlich durch das, was wir erfahren haben.

Lieber arm und gesund, als reich und krank?
Wenn Sie von Redensarten wie "Lieber arm und gesund, als reich und krank" oder "Reiche sind Betrüger und kommen nicht in den Himmel" geprägt worden sind, werden diese Konditionierungen Ihre Handlungen heute beeinflussen. Auch wenn mancher es nicht wahrhaben möchte, unser Handeln wird mehr von unseren emotionalen Konditionierungen bestimmt, als von unserem Verstand. Das ändert sich auch nicht, wenn wir gerne das Gegenteil glauben wollen.

Wer durch Einflüsse in seiner Kindheit so konditioniert wurde, dass er Erfolg, Glück und Wohlstand als etwas ansieht, das ihm nicht zusteht oder gar Unglück bringt, sollte sich nicht wundern, wenn sich daraus Denkweisen entwickelt haben, die seinen   Erfolg behindern. Oft sind mit solchen Ansichten auch, tief im Unterbewusstsein verborgene Ängste, wie zum Beispiel krank zu werden oder nicht in den Himmel zu kommen, verbunden. Auch die Angst nicht geliebt zu werden, ist mit solchen Konditionierungen nicht gerade seltenverbunden.

So etwas kann auf einen Elternteil zurück gehen, das glaubte, Erfolgreiche und Reiche Menschen seien zum Beispiel "schlecht" oder "Betrüger". Oder wir selbst haben beobachtet, wie jemand, der erfolgreich und wohlhabend war, kalt und herzlos nur seinen Vorteil suchte.

Welche Blaupause für Erfolg tragen Sie mit sich herum?
Jetzt kommt die entscheidende Frage: Wie sehen die in Ihrem Unterbewusstsein gespeicherten Lebens-Blaupausen für Erfolg, Glück und Wohlstand aus? Sind Sie auf Erfolg, Mittelmäßigkeit, oder Verlust programmiert? Einer der einfachsten Wege, Ihr vorprogrammiertes Konzept zu beurteilen, ist, Ihre heutigen Resultate zu betrachten.

Wie steht es z. B. um Ihr Einkommen, wie um Ihren Erfolg, Ihre Beziehung und wie um Ihr Bankkonto. Geben Sie Geld aus oder sparen Sie. Reihen sich in Ihrem Leben Erfolg an Erfolg oder wechseln sich Erfolge und Niederlagen ab? Sind Ihre Investitionen erfolgreich oder eher nicht? Prüfen Sie auch, auf welche Weise Geld Ihr Glück und sonstigen Beziehungen beeinflusst.

Bevor Sie sich selbst einen verbesserten oder neuen Erfolgs-Bauplan erstellen können, müssen Sie Ihre Gedanken, Ihre Überzeugungen, Ihre Ängste und Ihre Lebensgewohnheiten untersuchen. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, betrachten Sie Ihre diesbezüglichen Verhaltensweisen und deren Auswirkungen in Ihrem Leben mit Abstand.

Dabei werden Sie feststellen, dass es sich um eine Ansammlung von Meinungen, Verhaltensmustern und Überzeugungen handelt, die Sie in der Vergangenheit übernommen haben. Dies geschah zu einer Zeit, als Sie noch zu jung waren, um es besser zu wissen.

Lösen Sie sich von Gedanken, die den Erfolg verhindern
Heute allerdings haben wir die Freiheit, uns von Gedanken, Überzeugungen und Verhaltensweisen zu lösen, die nicht zu dem von uns gewünschten Erfolg, Glück und Wohlstand beitragen. Sie haben die Freiheit, wie die erfolgreichsten, glücklichsten und wohlhabendsten Menschen zu denken und zu handeln. Und Sie können durch das optimieren Ihrer Überzeugungen auch deren Resultate realisieren. Es liegt in Ihrer Hand! Sie haben die Wahl!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: