Homöopathie Praxistipps

Bindehautentzündung bei Kindern homöopathisch behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Viele Kinder neigen zu Bindehautentzündungen besonders, wenn sie erkältet sind. Manchmal tritt eine Bindehautentzündung auch einfach auf, nach dem das Kind kaltem Wind ausgesetzt war. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel bei einer Bindehautentzündung bei Kindern eingesetzt werden und wann sie angezeigt sind.

< 1 min Lesezeit
Bindehautentzündung bei Kindern homöopathisch behandeln

Bindehautentzündung bei Kindern homöopathisch behandeln

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn ihr Kind morgens kaum die Augen aufbekommt, weil dicke gelbe Absonderungen die Lider und die Wimpern verkleben, kommen folgende homöopathische Mittel infrage:

  • Borax venata: Das Kind ist ängstlich und anhänglich. Es mag keine Abwärtsbewegungen und neigt zu Nachtschrei. Häufig kommt es auch zu Aphten und zu Herpesinfektionen.
  • Dulcamara: Das Kind ist fordernd und dominant. Die Bindehautentzündung geht häufig mit Schnupfen einher. Das Sekret ist dabei in der Regel gelblich und dickflüssig. Husten oder asthmatische Atmung können gleichzeitig mit der Bindehautentzündung auftreten.
  • Graphit: Das Kind ist weinerlich und ängstlich. Die Lider sind sehr stark verklebt. Häufig tritt begleitend ein Lidrandekzem auf. Absonderungen sind goldgelb und dickflüssig. Das Kind kann deformierte und verhornte Nägel und Mundwinkelrhagaden aufweisen.
  • Arsenicum album: Das Kind ist ängstlich und ruhelos. Nachts kann es häufig nicht schlafen, weil es Angst vor Einbrechern hat. Begleitend zur Bindehautentzündung bei Kindern kann ein starker Fließschnupfen auftreten. Das Sekret ist scharf und klar.

Fazit: Es gibt einige homöopathische Mittel, die für die Behandlung einer Bindehautentzündung bei Kindern geeignet sind. Je nach dem unter welchen begleitenden Beschwerden das Kind leidet und wie sein psychischer Zustand ist, können Borax venata, Dulcamara, Graphit oder Arsenicum album eingesetzt werden. Zusätzlich zu der Einnahme des angezeigten homöopathischen Mittels können homöopathische Augentropfen eingesetzt werden.

Bildnachweis: Sasenki / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: