Computer Praxistipps

Bildgröße ändern für E-Mails mit Bildern

Lesezeit: 2 Minuten Bilder per E-Mails zu verschicken ist im Alltag oft nötig. Bilder von Digitalkameras sind im Original zu groß, um sie an eine Mail anzuhängen. Um keine Probleme beim Versand zu bekommen, müssen Sie die Bildgröße ändern. Windows übernimmt diese Aufgabe automatisch.

2 min Lesezeit

Bildgröße ändern für E-Mails mit Bildern

Lesezeit: 2 Minuten

Für die Größe von E-Mails gibt es Grenzen, sie sollten generell nicht größer sein als 4MB. Wenn an eine E-Mail Bilder angehängt werden, ist diese Grenze schnell erreicht.

Warum die Bildgröße ändern für den E-Mail-Versand?
Auch E-Mails, die Bilder enthalten, sollten nicht zu groß geraten, da sie sonst das Postfach des Empfängers verstopfen können. Außerdem dauert der Versand und Empfang von großen Dateien sehr lange.

Einige Anbieter von kostenlosen E-Mail-Adressen lassen den Versand von zu großen Dateien gar nicht zu. Bilder müssen dann in mehrere E-Mails aufgeteilt werden, was mühsam ist.

Um nicht mit riesigen Fotos im Anhang Probleme beim E-Mail-Versand zu bekommen, müssen Sie die Fotos vorher verkleinern. Windows kann automatisch die Bildgröße beim Anhängen der Dateien an eine E-Mail ändern.

Moderne Digitalkameras nehmen mit großen Auflösungen auf, die genügen, um gute Drucke der Bilder herzustellen. Um Bilder am Monitor zu betrachten reicht eine viel geringere Dateigröße aus. In einer E-Mail können Bilder bedenkenlos auf eine Größe von etwa 300KB verkleinert werden.

Mit Windows automatisch die Bildgröße ändern
Öffnen Sie den Ordner, der die Bilder enthält im Windows Explorer und markieren Sie die Dateien, die Sie versenden möchten.

Bei Windows XP wählen Sie im Menü Datei -> Ordneraufgaben -> Ausgewählte Elemente in E-Mails versenden. Im erscheinenden Dialogfeld können Sie unter "Mehr Optionen" die gewünschte Bildgröße ändern. Achten Sie darauf, die Option "Alle Bilder verkleinern" zu wählen.

Windows Vista und 7 bieten einen etwas anderen Dialog zum Ändern der Bildgröße. Klicken Sie die ausgewählten Bilder mit der rechten Maustaste an und nutzen Sie die Funktion Senden an -> E-Mail Empfänger.

Der Dialog "Dateien anfügen" erscheint, in dem Sie die Bildgröße ändern können um sie an eine E-Mail anzuhängen. In der Liste gibt es verschiedene Auflösungen von "Kleiner" (640×480 Pixel) bis "Groß" (1280×1024 Pixel). Für die reine Ansicht von Fotos genügt die Größe 800×600 Pixel.

Die für den Versand per E-Mail verkleinerten Bilder werden von Windows in einem temporären Ordner abgelegt und nach dem Versand gelöscht. So liegen die Dateien nicht unnötig doppelt auf Ihrer Festplatte. Die Original-Dateien in voller Auflösung bleiben natürlich erhalten, wenn Sie die Bildgröße ändern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: