Lebensberatung Praxistipps

Beziehung beenden: So reduzieren Sie Stress, wenn Sie Schluss machen wollen

Lesezeit: 2 Minuten Eine Beziehung zu beenden ist schwer. Schluss machen scheint immer voller Stress und verletzter Gefühle zu sein. Dennoch gibt es Wege, eine Trennung in respektvoller Weise umzusetzen - ohne den Stress eines Endes mit Schrecken.

2 min Lesezeit
Beziehung beenden: So reduzieren Sie Stress, wenn Sie Schluss machen wollen

Autor:

Beziehung beenden: So reduzieren Sie Stress, wenn Sie Schluss machen wollen

Lesezeit: 2 Minuten

Oft ist der Grund, wenn man eine Beziehung beenden möchte, weniger ein einmaliges Ereignis. Viel häufiger findet ein Prozess des „Sich-Auseinanderlebens“ statt. Irgendwann sieht einer der beiden Partner für sich keine Perspektive mehr, um die Verbindung fortzusetzen. Beim endgültigen Schluss machen sind Stress, Vorwürfe, Trauer und Wut beinahe vorprogrammiert.

Beziehung beenden: Schuld und Stress

Sie wollen Schluss machen und wissen nicht so recht, wie Sie es anfangen sollen. Ihnen ist klar, dass Sie den anderen verletzen werden. Diese Aussicht lässt den Mut sinken. Sind Sie sich jedoch sicher, dass die Partnerschaft keine Chance mehr hat, dann ist der richtige Schritt, die Beziehung zu beenden.

Fairness beim Schluss machen

Legen Sie Ihrem „Ex“-Partner von Angesicht zu Angesicht die Wahrheit über Ihre Beziehung dar. Das neuerdings bei Stars und Sternchen so beliebte Schluss machen via Mail oder SMS ist kein guter Stil, sondern schlicht menschenverachtend.
Seien Sie gewiss: Eine Trennung verläuft immer mit Stress. Schließlich sagen Sie Ihrem Freund/ Ihrer Freundin Dinge, die Sie selbst auch nicht gerne hören würden. Eine Abschiedsmail ist definitiv zu wenig.

Beziehung beenden am richtigen Ort

Wählen Sie einen ruhigen Platz für das Gespräch. Das kann eine Ecke des Parks oder eine gemeinsame Bootsfahrt sein. Achten Sie darauf, dass sich nicht zu viele Leute im Umfeld aufhalten. Gefühlsausbrüche dürfen privat bleiben. Die Wohnung ist kein guter Ort. Dort gäbe es zu viele Erinnerungen und einer von Ihnen beiden bleibt damit alleine zurück.

Klarheit beim Schluss machen, vermeidet dauerhaften Stress

Möchten Sie die Beziehung beenden, dann sollten Sie dies schnell und konsequent zu tun. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass man Stress vermeidet, wenn man sich nach und nach trennt. Fakt ist: Man kann sich den Partner nicht abgewöhnen. Das ist eine Illusion, die nicht funktioniert.

Erzeugen Sie keine falschen Hoffnungen, nur weil Ihnen die Konfrontation zu viel Stress bringt. Bleiben Sie Ihrer Absicht treu. Alles andere würde die Qual der Trennung verlängern.

Beziehung beenden heißt auch, eine Zeitlang den Kontakt beenden

Vergessen Sie Vorsätze wie „Wir können ja Freunde bleiben.“ Sie waren keine Freunde. Sie waren ein Liebespaar und haben eine gemeinsame Geschichte mit Zuneigung, Zärtlichkeit und Leidenschaft.

Das schwingt auch in näherer Zukunft noch bei Ihren Begegnungen mit. Zumindest für denjenigen von Ihnen, der sich nicht trennen wollte, bedeutet es emotionalen Stress. Darum ist ein bisschen Abstand die heilsamere Methode. Jeder kann zu sich selbst finden und die Beziehung aus der Distanz neu bewerten.

Beziehung beenden in Offenheit

Es ist Zeit, Dinge auszusprechen, die Ihnen schon länger auf der Seele gelegen haben. Erklären Sie genau, warum Sie Schluss machen. Erläutern Sie Ihrem „Noch“-Partner, was in Ihnen vorging, als Sie den Entschluss fassten, sich zu trennen. Achten Sie darauf, nicht in Vorwürfe zu verfallen. Am besten, überlegen Sie vor diesem Gespräch, was genau Sie sagen wollen. Das nimmt Ihnen Stress und ermöglicht, dass Sie aufrichtig mit Ihrem Gegenüber umgehen.

Gehen Sie, sobald Sie spüren, dass alles gesagt ist. Zögern Sie nicht. Zu langes Bleiben führt zu Verhandlungen und weiterem Stress. Die Beziehung beenden Sie nicht in diesem Augenblick und auch nicht Sie alleine. Diese Phase dauert wahrscheinlich schon länger an. Heute ist nur der Zeitpunkt, um Schluss zu machen.

Bildnachweis: closeupimages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: