Computer Praxistipps

Betrüger und unseriöse Unternehmen im Internet erkennen

Lesezeit: 3 Minuten Das Internet ist zwar kein rechtsfreier Raum, allerdings zieht es immer noch unseriöse Dienstleister an. Nicht immer werden diese sofort entdeckt, deswegen müssen Internetnutzer selbst darauf achten, dass sie keinen Betrügern in die Falle gehen.

3 min Lesezeit
Betrüger und unseriöse Unternehmen im Internet erkennen

Betrüger und unseriöse Unternehmen im Internet erkennen

Lesezeit: 3 Minuten
Betrüger und unseriöse Unternehmen im Internet erkennen
Internetbetrüger können an vielen Anzeichen erkennt werden. Quelle: serpeblu – 295734059 / Shutterstock.com

Geldtransaktionen im Internet gehören inzwischen zum Alltag. Dennoch kommt es immer wieder zu Sicherheitsproblemen und es gibt zahlreiche schwarze Schafe unter Dienstleistern, bei denen das Geld und die Daten von Kunden nicht unbedingt sicher sind. Die gute Nachricht ist: Es gibt einige Anhaltspunkte, auf die Internetnutzer achten können, wenn sie unseriöse von seriösen Webseiten unterscheiden möchten, um Betrügern und dubiosen Dienstleistern zu entgehen.

[adcode categories=“computer,sicherheit]

Wie man ein seriöses Online Casino findet

Auch bei Live Casinos im Web lohnt sich ein Test, um festzustellen, ob die Seite des Anbieters alle seriösen Merkmale enthält. Casino-Seiten, bei denen viele Rechtschreib- und Grammatikfehler zu finden sind, sollten Spieler vermeiden. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Merkmale:

  • Eine gültige Glücksspiellizenz
  • Eine faire Software, die den Zufallsgenerator kontrolliert
  • Ein Qualitätsstandard, der dauerhaft kontrolliert und aufrechterhalten wird

Für Glücksspieler ist also schon im Vorhinein ein gewisses Maß an Recherche notwendig, um nicht in eine Betrugsfalle zu tappen. Selbiges gilt aber auch für andere Dienstleister und Shops im Internet.

Betrüger und unseriöse Unternehmen im Internet erkennen
Statistik: Besorgnis wegen Online-Betrug in der EU und in Deutschland. Quelle: European Comission

Woran erkennt man seriöse Internetdienstleister?

Das Internet hat neben dem Glücksspiel noch viele weitere Angebote parat. Manche davon versprechen verführerisch günstige Schnäppchen, andere wiederum große Gewinne mit minimalen Einsatz. Natürlich sind nicht alle Angebote unseriös, aber User sollten sich stets mit Vorsicht durch das World Wide Web bewegen, insbesondere wenn es um die eigenen Daten und das eigene Geld geht. Gut, dass es einige Anzeichen gibt, auf die man als Nutzer achten kann, um an keine betrügerischen Anbieter zu geraten:

AnzeichenWas auf dubiose Dienstleister hindeutet
ZahlungsmöglichkeitenLastschrift, Rechnung, Kreditkarte oder gerne auch PayPal gehören zu den gängigsten Zahlungsmöglichkeiten. Von der Vorkasse sollte man stattdessen die Finger lassen. Auch ein ausländisches Konto sollte mit Vorsicht betrachtet und behandelt werden. Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch, müssen die gängigsten Zahlungsmethoden immer kostenlos angeboten werden.
ErreichbarkeitSollten Zweifel an der Seriosität des Anbieters oder Online-Shops bestehen, ist es ratsam, nach einer Telefonnummer zu suchen. Falls keine Nummer vorhanden ist, ist das kein gutes Zeichen. Ist eine Nummer vorhanden, sollte man diese auch austesten.
KundenbewertungenGibt es bereits andere Meinungen und Kommentare zum entsprechenden Dienstleister? Vor einer Beauftragung oder einer Bestellung sollte man sich nach anderen Meinungen umsehen und Anbieter meiden, die mit zahlreichen negativen Kritiken bewertet wurden. Inzwischen sind fast zu jedem Anbieter positive oder auch negative Kommentare zu finden.
Allgemeine Geschäftsbedingungen und NutzungsbedingungenDie Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen müssen für den Nutzer problemlos einsehbar sein. Hier wird das Regelwerk der Transaktion und die Rechte des Kunden festgelegt, die immer für jeden der Beteiligten transparent sein sollten.
DatenschutzerklärungWeiterhin sollte problemlos einzusehen sein, was der Dienstleister mit den Daten des Nutzers macht. Wichtig ist auch, in welchem Land die Server stehen, auf denen diese Daten gespeichert werden und wer eventuell noch Zugriff darauf hat.
ImpressumEin Impressum mit einer Postanschrift und E-Mail-Adresse sollte immer auffindbar sein. Falls das nicht der Fall ist, oder der Nutzer wird auf eine vollkommen andere Seite weitergeleitet, ist Vorsicht angebracht.

Tabelle: Wer im Internet über ein günstiges Angebot stolpert, das zu gut ist, um wahr zu sein, ist die Freude generell groß. Allerdings sollten sich Nutzer und Konsumenten bei jedem Dienstleister die Mühe machen, etwas genauer nachzuforschen, damit es kein böses Erwachen gibt. Es gibt zahlreiche Anzeichen, die unseriöse von seriösen Anbietern unterscheidet. Ist eines oder sind mehrere dieser Anzeichen deutlich erkennbar, sollte man Vorsicht walten lassen.

Wo wird Verschlüsselung eingesetzt? 

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Datenverschlüsselung. Es ist heutzutage essentiell, dass die Konto- und Kreditkartendaten des Kunden bei einem Online-Einkauf durch eine angemessene Verschlüsselung vor unbefugten Dritten geschützt wird. Hierfür nutzen Online-Shops und andere Dienstleister gemeinhin die sogenannte SSL-Verschlüsselung. SSL ist eine Abkürzung für Secure Socket Layer und es handelt sich um eine verschlüsselte Verbindung zwischen Browser und Server. Der Browser erkennt eine sichere Verbindung gemeinhin an einem SSL-Zertifikat, das von der entsprechenden Webseite beantragt werden muss.

Bildnachweis: Amir Kaljikovic / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: