Krankheiten Praxistipps

Beschäftigungsangebote für Demenzkranke: Gymnastik mit Luftballons (Teil 3)

Lesezeit: < 1 Minute Durch ihr minimales Gewicht sind Luftballons hervorragend geeignet, sie als Gymnastikgeräte für Aktivierungsrunden mit Demenzkranken einzusetzen. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für kleine Gymnastikübungen.

< 1 min Lesezeit

Beschäftigungsangebote für Demenzkranke: Gymnastik mit Luftballons (Teil 3)

Lesezeit: < 1 Minute

Führen Sie gemeinsam in der Gruppe jede Übung etwa 10 mal aus. Diese Übungen sind nur als Beispiel gedacht. Probieren Sie mit den Personen ruhig neue Übungen aus. Greifen Sie dazu Bewegungen auf, die Gruppenteilnehmer vormachen.

Beispiele für Gymnastikangebote für Demenzkranke

  • Luftballons so hoch in die Luft halten wie möglich.
  • Luftballons
    in die linke Hand nehmen und den Arm kreisen, anschließend die Richtung
    wechseln, danach die Übung mit dem anderen Arm durchführen,
  • Luftballon zwischen den Handflächen halten, Arme nach vorne und nach hinten kreisen.
  • Luftballon zwischen die Füße klemmen und Beine hochheben, ohne den Luftballon fallen zu lassen.

Weitere Beispiele für Beschäftigungsangebote für Demenzkranke

Füllen Sie 2 Luftballons nur soweit mit Luft, dass sie nicht platzen, wenn Sie im Sitzen Ihre Füße darauf stellen. Die folgende Aktivierung stellt eine Möglichkeit dar, Menschen die im Rollstuhl sitzen und sich selbst nicht mehr bewegen, ein kleines Gleichgewichtstraining anzubieten.

Dieses fördert zum einen die Tiefenmuskulatur und zum anderen dient es als vorbeigende Maßnahme gegen Dekubitus (Hautschäden durch mangelnde Eigenbewegung beim Sitzen oder liegen). Hierzu müssen Sie Ihren Bewohner oder Angehörigen lediglich bitten, beide Füße auf je einen Luftballon zu stellen. Verstärken Sie die Übung durch gemeinsames Schunkeln oder andere Haltungsänderungen im Sitzen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: