Lebensberatung Praxistipps

Belastungen und Stress: Konflikte am Arbeitsplatz und mit Nachbarn

Lesezeit: 2 Minuten Das Berufsleben wird immer härter und rücksichtsloser. Es gibt starke und schwache Persönlichkeiten mit mehr oder weniger Charakter. Manche Menschen glauben, sie können nur beruflich weiter kommen, wenn sie andere unterdrücken. Mobbing ist ein weit verbreitetes Übel am Arbeitsplatz geworden. Einige Personen sind der Meinung, nur wer mit harten Bandagen kämpft, hat heutzutage noch Erfolg im Berufs- und Privatleben.

2 min Lesezeit
Belastungen und Stress: Konflikte am Arbeitsplatz und mit Nachbarn

Belastungen und Stress: Konflikte am Arbeitsplatz und mit Nachbarn

Lesezeit: 2 Minuten

Durch den ständigen Erfolgsdruck wird der Stress am Arbeitsplatz erhöht

Arbeitgeber werden von der allgemeinen wirtschaftlichen Lage unter Druck und damit unter erhöhten Stress gestellt. Der Erfolg eines Unternehmens hängt heute weitgehend davon ab, welches Preis-Leistungsverhältnis eine Firma den Kunden bieten und wie schnell ein Unternehmen Waren liefern kann. Ein Unternehmen muss konkurrenzfähig sein, sonst hat es am hart umkämpften Markt verloren.

Dass Arbeitgeber diesen Druck an die Arbeitnehmer abgeben, ist nachvollziehbar, nur wenn Arbeitnehmer und Arbeitgeber an einem Strang ziehen, ist ein Unternehmen wettbewerbsfähig. Doch manche Arbeitnehmer können dem Erfolgsdruck nicht standhalten. Sie fühlen sich von den Arbeitgebern ausgebeutet und ständig unter Druck gesetzt.

Ein schlechtes Betriebsklima ist oftmals die Folge von zu viel Stress

Gestresste Vorgesetzte und gestresste Arbeitnehmer, so sieht die Berufswelt heute meistens aus. Fertigungstermine müssen eingehalten werden, Kunden müssen bedient oder Büroarbeit zu einem bestimmten Zeitpunkt erledigt sein. Der Druck ist enorm hoch und manche machen dem Überdruck dadurch Luft, dass sie andere anschreien oder ungerecht behandeln. Dass das Betriebsklima darunter leidet ist klar, man will nicht mit jemandem täglich zusammen sein, der einem zusätzlichen Stress bereitet.

Hier hilft nur ein klärendes Gespräch untereinander oder mit dem Arbeitgeber. Dauerstress am Arbeitsplatz macht krank und gefährdet die Gesundheit der Arbeitnehmer und die Zukunft des Betriebes.

Auch Konflikte mit Nachbarn und anderen erzeugen Stress

Dass Nachbarn sich vor Gericht zerren, weil die Äste eines Baumes über die Grundstückgrenze hängen, ist nicht ungewöhnlich. Meist sind solche Maßnahmen die Folge eines jahrelangen Nachbarschaftsstreits. Wenn sich Menschen streiten, die Tür an Tür leben, so führt dies zu großem Stress. Fast täglich läuft man sich über den Weg und die kleinste Kleinigkeit kann das Fass zum Überlaufen bringen.

Streit mit Vorgesetzten, Arbeitskollegen oder Freunden und Streit mit anderen Mitmenschen führt uns zwangsläufig in Stresssituationen. Wir sind auf „hundert“, unsere Nerven liegen blank und wenn der Stress mit anderen länger anhält, treten gesundheitliche Beschwerden auf.

Tipps zur besseren Bewältigung von Stress

  • Planen Sie Ihre Tätigkeiten genau, setzen Sie sich einen Zeitplan der leicht einzuhalten ist.
  • Setzen Sie sich nicht unnötig unter Druck.
  • Geben Sie Ihre Hilflosigkeit auf, denken Sie positiv und so böse es klingt: Hören Sie auf zu jammern! Dinge, die Sie nicht ändern können, mit denen müssen Sie lernen zu leben.
  • Denken Sie genau darüber nach, warum Sie in eine Stresssituation geraten sind und gehen Sie später gelassener mit dieser Situation um.

Bildnachweis: baranq / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: