Computer Praxistipps

Beim Markieren im Windows-Explorer Kopieren von Dateien verhindern

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie im Windows-Explorer mehrere Dateien oder Ordner mit gedrückter Strg-Taste auswählen, kann es zu einem Phänomen kommen, das Anfänger zur Verzweiflung bringt. Aus dem Nichts heraus und unbeabsichtigt werden die markierten Elemente kopiert. Woran das liegt, wie Sie so etwas vermeiden und wie Sie die unerwünschten Kopien wieder loswerden - davon handelt dieser Artikel.

2 min Lesezeit

Autor:

Beim Markieren im Windows-Explorer Kopieren von Dateien verhindern

Lesezeit: 2 Minuten

Wie entstehen Kopien im Windows-Explorer, wenn Sie markieren?

Das Problem der unerwünschten Kopien hängt mit einer Doppelbelegung der Strg-Taste zusammen. Nach einer Markierung können Sie weitere Objekte, Textstellen oder Excel-Zellen auswählen, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten. Diese Möglichkeit der Mehrfach-Markierung setzen Sie ein, wenn Sie einzeln stehende Elemente auswählen möchten.

Aber gerade im Windows Explorer kollidiert diese Funktion mit einem anderen Befehl, der ebenfalls über die Strg-Taste ausgeführt wird: Dem Kopieren von Elementen. Das ist eine normalerweise sehr praktische Funktion, wenn Sie schnell Textstellen  oder Grafiken duplizieren möchten.

Wenn Sie Dateien und Ordner im Windows-Explorer über die Strg-Taste auswählen und bei diesem Vorgang die Maus auch nur einen Millimeter verschieben, wird dies vom Programm als Befehl zum Kopieren angesehen. Und wenn Sie versuchen die Kopien zu löschen, indem Sie diese wieder mit Hilfe der Strg-Taste anklicken, kommt es eventuell zu einem erneuten Kopiervorgang. So entstehen innerhalb kurzer Zeit Dateien mit der Bezeichnung "Kopie von…", "Kopie (2) von…", "Kopie (3) von…" usw.

Wie können Sie Kopien vermeiden?

Kopien werden nur vermieden, wenn Sie die Dateien und Ordner anklicken, ohne die Maus zu bewegen. Halten Sie Ihre Maus beim Klicken also gut fest und machen Sie "saubere" Klicks. Wenn Ihnen das nicht geling, klicken Sie einmal irgendwo in den rechten Fensterbereich und versuchen es erneut. Übung macht auch hier den Meister! Klappt es auch nach mehreren Versuchen nicht, die Elemente auszuwählen ohne Kopien zu erzeugen, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als jedes  Element einzeln anzuklicken und weiter zu bearbeiten.

Schnelle Methode unerwünschte Kopien im Windows-Explorer zu löschen

Stellen Sie die Ansicht des Ordnerinhalts auf Details (über die Schaltfläche "Ansichten" oben links in der Symbolleiste des Windows-Explorers). Sortieren Sie diese Liste nach dem Namen, indem Sie auf die Überschrift der Spalte (Name) klicken.

Klicken Sie die erste Datei an, die mit "Kopie…" beginnt. Halten Sie die Umschalt-Taste (Hochstell-Taste) gedrückt und klicken Sie die letzte Datei-Kopie an. Bei dieser blockweisen Markierung "von…bis" kann nichts schiefgehen. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Entf" und bestätigen Sie die Nachfrage von Windows nach der Löschung mit "OK". Haben Sie auch Kopien von Ordnern erzeugt, wiederholen Sie diesen Vorgang noch einmal für die kopierten Ordner.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: