Familie Praxistipps

Basteln Sie aus Steinen tolle Urlaubssouvenirs

Lesezeit: < 1 Minute Haben Ihre Kinder am Strand ihren Sammeltrieb entdeckt und mit Feuereifer Steine, Muscheln und knorrige Zweige gesucht? Zum Wegwerfen sind diese Schätze viel zu schade. Aus den Steinen können Sie und Ihre Kinder mit etwas Fantasie und unseren Tipps tolle Urlaubserinnerungen basteln.

< 1 min Lesezeit

Basteln Sie aus Steinen tolle Urlaubssouvenirs

Lesezeit: < 1 Minute

Bunte Steine
Große bemalte Steine eignen sich wunderbar als Briefbeschwerer, Namensstein für die nächste Feier oder einfach zur Dekoration.

Material:

  1. Steine
  2. wasserfeste Farbe (z.B. Acrylfarben)
  3. evt. wasserfester Edding-Stift

Waschen Sie die Steine gründlich mit Seife oder Spülmittel. Trocknen Sie sie mit Krepppapier ab. Mit wasserfesten Farben bunt bemalen. Feine Strukturen wie Namen mit dem Stift aufzeichnen.

Stein trifft Serviette
Für Bastelmuffel eignet sich das Bekleben der Steine mit der Serviettentechnik.

Material:

  1. Steine
  2. wasserfeste Farbe (z. B. Acrylfarben)
  3. Servietten
  4. Serviettenkleber, Klarlack

Reinigen und trocknen Sie die Steine wie oben beschrieben. Grundieren Sie den Stein in einer Farbe, die zu dem ausgewählten Serviettenmotiv passt. Trocknen lassen. Das ausgeschnittene Serviettenmotiv mit Serviettenkleber auftragen. Trocknen lassen und mit Klarlack fixieren.

Steinfiguren
Dafür werden sich Ihre Kinder garantiert begeistern. Basteln Sie aus Steinen Tierfiguren oder Fantasiemännchen. Das ist gar nicht so schwer.

Material:

  1. verschieden große Steine
  2. wasserfeste Farbe (z. B. Acrylfarben)
  3. wasserfester Edding-Stift
  4. Kleber (super geht es mit der Heißklebepistole)
  5. evt. Klarlack

Reinigen und trocknen Sie die Steine wie oben beschrieben. Überlegen Sie sich, wie die Steine zu Figuren angeordnet werden sollen. Sie können die Steine in Natur lassen oder bemalen. Mit der Heißklebepistole zusammensetzen und nach dem Trocknen Gesichter aufmalen. Trocknen lassen und bei Bedarf mit Klarlack fixieren.

Fantasiegärten

Wer Natur pur mag, wird sich für die Idee begeistern. Legen Sie mit Ihrem Kind einen kleinen Zimmergarten an, der mit Mitbringseln verziert wird.

Material:

  1. großes Gefäß, möglichst aus Glas
  2. Erde
  3. Pflanzen zum Beispiel Kakteen
  4. Steine, Muscheln etc.

Pflanzen Sie zuerst die Kakteen in das Gefäß. Nehmen Sie ruhig kleine Ableger. Ihr Kind kann die Strandsouvenirs um die Pflanzen verteilen. Ehrensache, dass es sich jetzt um die Pflanzen kümmert. Kakteen sind deshalb gut geeignet. Sie brauchen wenig Pflege und gedeihen auch in ungewöhnlichen Gefäßen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: