Hobby & Freizeit Praxistipps

Basteln im Herbst: Naturwebrahmen aus Kastanien

Lesezeit: 2 Minuten Herbst, das ist Ernten und Sammeln. Sie bringen Kastanien, Blätter, Äste und Gräser von Ihren Herbstspaziergängen mit? Basteln Sie im Herbst einen Naturwebrahmen daraus und umgeben Sie sich mit der Fülle der Natur.

2 min Lesezeit
Basteln im Herbst: Naturwebrahmen aus Kastanien

Basteln im Herbst: Naturwebrahmen aus Kastanien

Lesezeit: 2 Minuten

Basteln im Herbst

Gibt es etwas, das mehr befriedigt als die Ernte einzufahren? Seit dem Frühjahr standen die Zeichen auf Wachsen und Werden. Nun, im Herbst, bereitet sich die Natur auf ihre verdiente Ruhezeit vor. Ob Kastanien, Bucheckern, raschelnde Herbstblätter oder wogende Gräser: Alles steht dafür, dass die Natur uns in Hülle und Fülle beschenkt.

Basteln Sie einen Naturwebrahmen im Herbst

Sie brauchen dazu:

  • zwei stabile Äste – Haselnuss eignet sich besonders gut
  • Schnüre aus Bast, Baumwolle oder Wolle
  • Naturmaterialien wie Kastanien, Kastanien-Igel, Bucheckern, Herbstblätter, Gräser
  • Bänder in herbstlichen Farben
  • Streifen aus Gewebe wie Jute oder grobes Leinen

Basteln im Herbst: Anleitung

Eine schematische Zeichnung, wie der Naturwebrahmen nach dem Basteln aussehen soll, finden Sie in der Anleitung zum Basteln im Herbst. Bauen Sie den Webrahmen von oben nach unten auf:

  • Knoten Sie zwei gleich lange Schnüre an den oberen Ast. Die Schnüre knoten Sie als Dreieck zusammen. Daran hängen Sie den Naturwebrahmen auf, damit Sie mühelos weiterarbeiten können.
  • Schneiden Sie 5, 7 oder 9 Schnüre zurecht, alle gleich lang und binden diese an den oberen Ast.
  • Den zweiten Ast binden Sie unten an die Schnüre.

Der Webrahmen für Ihre Naturmaterialien ist fertig.

Nun weben Sie ein:

  • Gräser
  • Bänder
  • Gewebestreifen
  • Herbstblätter
  • Kastanien und andere Herbstfrüchte. Diese durchbohren Sie, fädeln sie auf Golddraht auf und weben sie ein oder knoten sie direkt an der gewünschten Stelle fest.

Kastanien und Co – nicht für die Ewigkeit

Der Naturwebrahmen ist nicht für die Ewigkeit gebastelt. Wie es der Lauf der Natur verlangt, wird immer wieder Material herab rieseln. Hängen Sie den Naturwebrahmen als Deko an die Haustür, dort schmückt er herbstlich und der Wind nimmt seine Hinterlassenschaften gleich mit.

Basteln beim Kindergeburtstag im Herbst

Der Naturwebrahmen eignet sich auch für das Basteln am Kindergeburtstag. Bei Kindergartenkindern sollten Sie die Webrahmen bereits vorbereitet haben. Bei einem gemeinsamen Spaziergang sammeln Sie Material und weben es anschließend gemeinsam ein.

Sie lieben den Herbst ebenso wie ich? Dann finden Sie Anregungen in meinen Artikeln:

Bildnachweis: Uwe Wittbrock / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: