Hobby & Freizeit Praxistipps

Bastelideen mit Salzteig: Probieren Sie’s aus

Lesezeit: < 1 Minute Eine tolle Möglichkeit, viele verschiedene Figuren und Abdrücke mit Kindern selbst zu gestalten, bietet Salzteig. Er ist fix fertig gemacht, kinderleicht zu verarbeiten, hat eine schnelle Trocknungszeit, lässt sich nach dem Trocknen wunderbar bemalen und ist garantiert ungiftig! Perfekt also auch für kleinste Kinderhände.

< 1 min Lesezeit
Bastelideen mit Salzteig: Probieren Sie's aus

Autor:

Bastelideen mit Salzteig: Probieren Sie’s aus

Lesezeit: < 1 Minute

So machen Sie den Salzteig:

Mischen Sie zwei Tassen Mehl mit einer Tasse feinem Salz, einer Tasse Wasser und einem Esslöffel Öl. Achten Sie dabei darauf, dass der Teig nicht allzu klebrig oder gar flüssig wird.

Wenn Sie bunten Teig mischen möchten, gelingt Ihnen dieses am besten mit Naturprodukten, wie etwa einem Teelöffel Kakao oder auch einigen Tropfen unverdünnter Temperafarbe. Benutzen Sie in diesem Fall am besten Küchenhandschuhe zum Kneten, damit sich Ihre Hände nicht verfärben.

Bastelideen mit Salzteig

Nun können Sie und Ihre Kinder sofort nach Herzenslust den Salzteig kneten und formen. Mit einem Messer lassen sich vor allem Gesichter gut in den Teig schnitzen und er löst sich mit Hilfe des Messers auch gut vom Untergrund, auf dem der Salzteig bearbeitet wurde. Sehr hübsch sind auch Handabdrücke der Kinder im Salzteig. Formen Sie dazu einfach einen etwas dickeren Kreis, legen Sie die Hand Ihres Kindes mit gespreizten Fingern in die Mitte und drücken diese sanft in den Teig.

Im Anschluss müssen die fertigen Salzskulpturen und Kunstwerke noch für etwa eine Stunde bei 150 Grad in den Backofen. Der Zahnstochertest zeigt, ob der Teig durch ist.

Wer mag, kann den Teig anschließend noch mit Filzstiften, Wasser-oder Acrylfarben bunt bemalen oder beschriften.

Viel Spaß!

Bildnachweis: okskukuruza / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: