Praxistipps Reisen

Bargeld: Verstärkte Kontrollen von Reisenden

Lesezeit: < 1 Minute Schon im Vorfeld der kommenden Anmeldepflicht wurden die Kontrollen an den Grenzen verstärkt. Wer in die EU einreist oder sie verlässt, muss Barmittel ab 10.000 Euro deklarieren. Stichtag ist der 15. Juni 2007. Im Amtsblatt der EU wird auf die besonderen „praktischen Erfahrungen“ erster Zollbehörden verwiesen. Als besonders erfolgreich haben sich 2006 die Beamten des Hauptzollamts Singen erwiesen.

< 1 min Lesezeit

Bargeld: Verstärkte Kontrollen von Reisenden

Lesezeit: < 1 Minute
Bei Kontrollen von Reisenden in die und aus der Schweiz wurden von Zöllnern 58,7 Mio. Euro aufgespürt. In Bargeld oder Schecks. 2005 waren es nur 7,8 Mio. Euro. Seit dem vergangenen Jahr wird gezielt gesucht. Dabei wird so gut wie jedes Versteck gerade in Autos entdeckt.
Auch wer ab Juni weniger als 10.000 Euro Bargeld mit sich führt, ist damit nicht aus dem Schneider. Denn: Wie bei Unterschreitung der bisherigen Grenze von 15.000 Euro kann der Zoll dem Fiskus Meldung machen. Wer mit viel Bargeld in eine Kontrolle gerät, muss mit einem Hinweis an sein Finanzamt rechnen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: