Haus & Garten Praxistipps

Balkonpflanzen: Wir mögen Sonne1 min read

Reading Time: 1 minute Für sonnige Kübel- oder Kästenstandorte kommen die Balkonpflanzen in Frage, die Trockenzeiten gut überstehen können.

1 min Lesezeit
Balkonpflanzen: Wir mögen Sonne

Balkonpflanzen: Wir mögen Sonne1 min read

Reading Time: 1 minute

Beginnen wollen wir mit den Frühjahrsboten – den Blumenzwiebeln. Hier sind z. B. möglich:

  • Krokusse – wir begrüßen den Frühling.
  • Crocus flavus, der Goldkrokus. Er wird etwa 8cm hoch und erfreut uns mit goldoranger Blüte im März.
  • Crocus tommasinianus, der Elfenkrokus, erreicht etwa 8 – 10 cm. Seine lila Blüte zeigt sich von Februar bis März.
  • Iris – geschrumpft
  • Die Zwergiris Iris reticulata wird 15 – 20 cm hoch. Sie blüht violettblau – ebenfalls Februar bis März.

Balkonpflanzen: Sterne im Kasten

  • Ornithogalum nutans, auch Milchstern genannt, blüht weiß von April bis Mai. Die Pflanzen werden 30 – 40 cm hoch.
  • Der Bruder Stern von Bethlehem, Ornithogalum umbellatum, wird ebenfalls 30 – 40 cm hoch und blüht etwa zur gleichen Zeit.
  • Tulpen – anders als gewöhnt
  • Tulipa eichleri (siehe Bild), die Turkestanische Wildtulpe, erreicht 40 cm und zeigt ihre roten Blüten im April.
  • Tulipa tarda, die Sterntulpe, wird 1 0- 15 cm hoch. Die zweifarbige Blüte (gelb mit weiß) zeigt sich im April.

In der nächsten Folge geht es um die Stauden, die als Balkonpflanzung geeignet sind.

Bildnachweis: annanahabed / stock.adobe.com