Haus & Garten Praxistipps

Balkonpflanzen: Stauden in der Sonne

Lesezeit: < 1 Minute Sie suchen Balkonpflanzen, an denen Sie nicht nur ein Jahr Freude haben? Und Ihr Balkon liegt in der Sonne? Dann finden Sie hier Tipps für Stauden, die auch in Balkonkästen in der Sonne prächtig gedeihen.

< 1 min Lesezeit

Balkonpflanzen: Stauden in der Sonne

Lesezeit: < 1 Minute

Es ist dabei gut, wenn die Pflanzen nicht zu hoch wachsen, weil dies bei Windböen zum Umknicken führen könnte.

Balkonpflanzen: Vom Steingarten bekannt

  • Die Silbergarbe, Achillea umbellata
    wird z. B. etwa 20 cm und blüht weiß von Juni bis Juli.
  • Adonis vernalis, das Adonisröschen
    erreicht 20 cm und blüht von April bis Mai gelb.
  • Das Steinkraut, Alyssum argenteum
    kann bis zu 40 cm erreichen und erfreut mit gelben Blüten im Juli.
  • Aubrieta-Hybriden, Blaukissen
    werden etwa 5 cm hoch und blühen hauptsächlich in verschiedenen Blautönen von April bis Mai.
  • Das Hornkraut, Cerastium tomentosum
    kommt auf etwa 15 cm Höhe mit weißer Blüte von Mai bis Juni.

Balkonpflanzen: Wir verbreiten uns gerne

  • Dianthus deltoides, die Heidenelke
    schafft es auf etwa 15 cm und liefert karminrote Blüten von Juni bis August. In etwas schattigeren Bereichen wird die Blütezeit sogar noch länger.
  • Der Blutstorchschnabel, Geranium sanguineum
    wird etwa 30 cm hoch und blüht karminrot von Mai bis August.
  • Hieracium aurantiacum, das Orangerote Habichtskraut
    erreicht 30 cm Höhe und zeigt von Juni bis August orangerote Blüten.

Balkonpflanzen: Besonderer Duft frei Balkon

  • Lavandula angustifolia, der Lavendel
    wird 30-40 cm hoch und blüht von Juli bis August in Blau.
  • Thymian, Thymus serpyllum
    eignet sich gut als Unterpflanzung, denn er wird nur etwa 2 cm hoch. Die hellrosa oder weiße Blüte erscheint von Juli bis September.
  • Nepeta mussinii, die Katzenminze
    bringt es auf 25 cm Höhe. Die Blüte ist lavendelblau von Mai bis September.

Balkonpflanzen: Typische Gewächse für steiniges Substrat
Hier finden sich die Vertreter und Vertreterinnen der sogenannten Dickblattgewächse, die sich durch Wasserspeicher in den Blättern bei Trockenheit am Leben erhalten können. Deshalb werden sie auch gerne für Dachbegrünungen verwendet.

  • Der Mauerpfeffer, Sedum album
    wird 10 cm hoch und blüht von Juni bis August Weiß.
  • Sedum reflexum, Tripmadam
    bringt es auf 20 cm Höhe. Die Blüte ist gelb und zeigt sich von Juni bis August.
  • Gut für Unterpflanzung ist das Goldmoossedum, Sedum sexangulare
    mit seinen 5 cm Wuchshöhe. Die gelben Blüten sind von Juni bis August zu sehen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: