Haus & Garten Praxistipps

Balkonpflanzen: Nicht nur für ein Jahr

Lesezeit: < 1 Minute Statt jedes Jahr im Frühjahr neue Balkonpflanzen zu kaufen und Ihre Kästen zu bepflanzen, bietet sich eine dauerhafte Lösung mit entsprechend geeigneten Stauden, Gräsern und Blumenzwiebeln an.

< 1 min Lesezeit

Balkonpflanzen: Nicht nur für ein Jahr

Lesezeit: < 1 Minute

Balkonpflanzen: Wie geht’s am besten
Dabei wird die Pflege erleichtert und die Balkon-Pflanzen wachsen besser, je größer die Kästen/Kübel sind. Gute Erreichbarkeit ist wichtig fürs Gießen und die Pflege. Falls ein Weg unterhalb der Kästen entlangläuft, sollte Absicherung gegen Herunterfallen erfolgen.

Balkonpflanzen: Das brauchen die Wurzeln
Die Befüllung der Behälter kann bei normalen Kästen/Kübeln nach einer Sandschicht auf dem Boden im allgemeinen mit einer Mischung von etwa 50 % gut verrotteter Komposterde (alternativ torffreie Blumenerde), 30 % einfacher Gartenerde und 20 % Sand erfolgen. Bei großen Kübeln bietet sich auch ein Substrat an, wie es für extensive Dachbegrünung genutzt wird.

[adcode categories=“hobby-freizeit,haus-garten“]

Balkonpflanzen: Regelmäßiges Gießen
Immer wieder gibt es Probleme beim Gießen der Balkon-Pflanzen, da bei trockener Erde Gießwasser am Rand nach unten wegläuft und der Wasserbedarf speziell im Sommer relativ groß ist. Lösbar sind diese Punkte:

  • billig und einfach mit Enghalsflaschen (z. B. 0,5 l Saft), die mit Wasser gefüllt und kopfüber in Kasten/Kübelerde gedrückt werden
  • bei Neuanschaffung durch Kästen/Kübel mit Anstausystem (doppelter Boden, Ablauflöcher in einigen Zentimetern Höhe oder ähnlich)
  • durch automatische Bewässerung über Tonkegel (einfaches System), Tröpfchenbewässerung (aufwändig) oder automatisches Anstausystem (aufwändig)

Bei allen System ist das gute Angießen nach dem Pflanzen wichtig, damit die Wurzeln der Balkon-Pflanzen Kontakt mit dem Erdreich bekommen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: