Gesundheit Praxistipps

Badezusätze selber herstellen – Rezepte und Informationen

Lesezeit: 2 Minuten Sie legen großen Wert auf natürliche Körperpflegeprodukte? Badezusätze sind nicht nur sehr einfach und schnell selber herzustellen, sie sind dank Ihrer heilenden, natürlichen Wirkstoffe auch gesundheitsfördernd. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und kreieren Sie wunderbar duftende Badezusätze – die Möglichkeiten, Badezusätze selber herzustellen, sind schier unendlich.

2 min Lesezeit
Badezusätze selber herstellen – Rezepte und Informationen

Badezusätze selber herstellen – Rezepte und Informationen

Lesezeit: 2 Minuten

Die folgenden 6 Rezepte können je nach Geschmack abgewandelt werden:

1. Badezusatz mit Milch und Jasminöl – gegen fettige, unreine Haut

Für diesen reinigenden und beruhigenden Badezusatz brauchen Sie einen halben Liter Milch, 5 Tropfen Jasminöl und einen halben Liter Kamillentee.

Geben Sie nun den Kamillentee in das Badewasser, danach die Milch und die ätherischen Öle. Jetzt noch gut vermischen – fertig!

2. Badezusatz mit Naturquark und Lavendelöl – gegen gestresste, beanspruchte Haut

Für diesen entspannenden, heilenden Badezusatz brauchen Sie einen Becher Naturquark, 5 Tropfen Lavendelöl, 5 Tropfen Jasminöl und einen Esslöffel Honig.

Geben Sie nun den Quark mit dem Honig vermischt in das Badewasser, danach kommen die ätherischen Öle hinzu. Jetzt noch gut vermengen – fertig!

3. Badezusatz mit Sahne und Mandelöl – gegen trockene, empfindliche Haut

Für diesen feuchtigkeitsspendendne, hautstraffenden Badezusatzbrauchen Sie einen halben Liter Sahne, 5 Tropfen Mandelöl und einige Tropfen Ylang-Ylang-Öl.

Geben Sie nun die Sahne in das Badewasser, danach folgen die ätherischen Öle nacheinander. Jetzt noch gut vermischen – fertig!

4. Badezusatz mit Naturjoghurt und Orangenöl – gegen fahle, stumpfe Haut

Für diesen belebenden, vitalisierenden Badezusatz brauchen Sie einen halben Liter Naturjoghurt, 5 Tropfen Orangenöl, 2 Esslöffel Honig und einen Teelöffel Zitronenöl.

Geben Sie nun Naturjoghurt mit dem Honig vermischt in das Badewasser, danach kommen die ätherischen Öle hinzu. Jetzt noch alles gut miteinander vermengen – fertig!

5. Badezusatz mit Naturjoghurt und Fruchtsäften – gegen abgespannte Haut

Für diesen erfrischenden, hautstraffenden, antiviralen Badezusatz brauchen Sie einen halben Liter Naturjoghurt sowie den Saft einer reifen Orange oder den Saft zweier frischer, unbehandelter Zitronen. Vermengen Sie Saft und Joghurt gut.

Geben Sie nun den Joghurt-Fruchtmix in das Badewasser. Jetzt noch alles gut miteinander vermischen – fertig!

6. Badezusatz mit getrockneten Kräutern – gegen müde, farblose Haut

Für diesen heilenden und entspannenden Badezusatz brauchen Sie einen halben Teelöffel von Lavendel, Rose und Rosmarin sowie einen halben Teelöffel Zitronenöl. Vermengen Sie Öl und Kräuter gut miteinander.

Geben Sie nun den Kräuterölmix in das Badewasser (das Wasser sollte nicht mehr allzu heiß sein). Jetzt noch alles gut miteinander vermischen – fertig!

Bildnachweis: Anton Maltsev / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: