Familie Praxistipps

Badeurlaub lässt Leberflecke aufblühen

Lesezeit: 1 Minute Leberflecke sprießen bei kleinen Kindern besonders nach dem Strandurlaub - mit gefährlichen Folgen. Im schlimmsten Fall können sie zu Hautkrebs führen, denn die Anzahl der Leberflecke eines Menschen ist ein wichtiger Risikofaktor für diese Krankheit.

1 min Lesezeit
Badeurlaub lässt Leberflecke aufblühen

Badeurlaub lässt Leberflecke aufblühen

Lesezeit: 1 Minute

Leberflecke nach dem Strandurlaub

An der Colorado School of Public Health wurden etwa 700 Kinder vor und nach dem Badeurlaub auf Leberflecke untersucht und die Eltern über den Strandurlaub befragt. Bei Kindern unter sechs Jahren stieg die Anzahl der Leberflecke durch den Urlaub um fünf Prozent. Regelmäßiger Aufenthalt in der Sonne zu Hause schien die Anzahl der Leberflecke nicht zu beeinflussen.

Leberflecke: Beugen Sie vor!

Leberflecke stellen einen Risikofaktor für den schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) dar. Achten Sie also auf ausreichenden Schutz, wenn Sie mit Ihren Kindern in die Ferien fahren: Kleinkinder sollten nur mit Hut und Kleidung, die Arme und Beine bedeckt, in die Sonne. Am besten ist leichte, spezielle Sonnenschutzkleidung. Babys dürfen grundsätzlich nur im Schatten bleiben – und die heiße Mittagssonne ist sowieso für alle Kinder tabu.

Bildnachweis: Leonid / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: