Naturheilkunde Praxistipps

Bachblüte Pine: Findet keinen Ausweg

Bachblüte Pine: Können Sie sich vorstellen, dass Sie eine vollkommene Seele haben? Dass diese lediglich mit einem unvollkommenen, endlichen Körper verbunden ist? Dass Sie von dieser Seele alle Impulse und Eingebungen erhalten können, die das Leben zu dem Paradies machen, das Sie sich heimlich immer erträumen? In unserer rasanten Welt ist es nicht einfach, diese leisen Töne wahrzunehmen. Bachblüten ermöglichen den direkten Draht zu diesem Wissen.

Bachblüte Pine: Findet keinen Ausweg

Die Bachblüten werden in dieser Serie als Persönlichkeiten dargestellt, die einer Betriebsfeier beiwohnen. Wie ergeht es Pine?

Pine: „Es tut mir leid“
Pine steht in einer Ecke und versucht unsichtbar zu sein. Seine Augen wandern zu den anderen einsamen Kollegen. Sicher verderbe ich Ihnen die Stimmung, denkt Pine und versucht, sich noch unsichtbarer zu machen. Nach einer Weile geht er zum Büffet.

Die anderen haben sich schon kräftig bedient und das kann Pine nur recht sein. Er würde sich schlecht fühlen, wenn er den Kollegen etwas wegessen würde. Als er an einen spärlich besetzten Tisch tritt, tut er dies mit entschuldigenden Worten, um sicher zu gehen, auch ja niemanden zu stören.

Schuldgefühle
Pine spürt im Grunde keine Existenzberechtigung. Daher meint er, sich für alles entschuldigen zu müssen. Der Mangel an Lebensfreude ist damit Programm. Introvertiert und überarbeitet geht er durch das Leben und verschwendet seine Kraft damit, ein inneres Programm aufrecht zu erhalten, dass ihm schadet.

Transformation
Unter der Einnahme von Bachblüten kann Pine lernen, sich selbst zu lieben. Dann wird er sein Herz auch für andere öffnen können. Fehler kann er sich eingestehen, muss aber nicht daran festhalten. Er lernt sie loszulassen und integriert die Erfahrungen. Es ist ein schönes Gefühl, ein tiefes Verständnis für die menschlichen Gefühle zu haben.

Weitere Infos finden Sie in unseren anderen Serien über Bachblüten

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: