Familie Praxistipps

Babys Hautprobleme mit natürlichen Heilmitteln behandeln

Lesezeit: 3 Minuten Um die Haut Ihres Babys zu pflegen oder einen wunden Po zu behandeln, müssen Sie nicht immer auf konventionelle Pflegeprodukte oder Salben zurückgreifen, die oftmals unnatürliche Inhaltsstoffe enthalten. Erfahren Sie hier, wie Sie mit natürlichen Heilmitteln die Haut Ihres Babys pflegen oder heilen können.

3 min Lesezeit
Babys Hautprobleme mit natürlichen Heilmitteln behandeln

Babys Hautprobleme mit natürlichen Heilmitteln behandeln

Lesezeit: 3 Minuten

Kokosnussöl als Heilmittel für (fast) alles. Es hat sehr viele gesundheitsfördernde Eigenschaften und ist auch ein wunderbares Mittel zur Hautpflege Ihres Babys. Es kann als Feuchtigkeitscreme, Massageöl und als Wundcreme für den Windelbereich angewendet werden. Auch der Milchschorf lässt sich damit gut beseitigen.

Milchschorf natürlich entfernen

  • Reiben Sie Sesamöl, Kokosnussöl oder Olivenöl auf die Kopfhaut Ihres Babys und lassen Sie es für einige Stunden einwirken.
  • Waschen Sie es mit einem milden Babyshampoo oder verdünnter Olivenölseife.
  • Kämmen Sie die weichen Schuppen mit einem Babykamm heraus, während Sie den Kopf Ihres Babys einshampoonieren. Bei Bedarf wiederholen.

Eine andere Variante

  • Füllen Sie einen kleinen Socken oder einen Kaffeefilterbeutel mit einer Handvoll Haferflocken.
  • Verschließen Sie den Socken oder Filterbeutel mit einem Gummiband und halten Sie ihn unter Wasser, bis er feucht ist.
  • Reiben Sie damit über die Kopfhaut Ihres Babys, bis die Haferflocken milchig sind und leicht schäumen. Der Milchschorf wird dadurch weich und kann mit einem feinen Kamm herausgekämmt werden.

[adcode categories=“familie,kinder“]

Kokosnussöl oder selbstgemachte Ringelblumensalbe für Baby’s wunden Po

Wie bereits erwähnt, eignet sich Kokosnussöl sehr gut als Ersatz für handelsübliche Wundschutzcreme. Wenn der Windelausschlag nicht mit Kokosnussöl heilt, können Sie auch eine Ringelblumensalbe herstellen. Calendula ist für seine beruhigende, anti-entzündliche Eigenschaft bekannt und eine wunderbare Heilsalbe. Es ist nicht schlecht, einen Vorrat an  Ringelblumensalbe zu haben, da sie für die ganze Familie geeignet ist und sehr gut bei Schnitten, Kratzern, Stichen, Bränden, aufgesprungenen Lippen und Ausschlägen angewandt werden kann.

Selbstgemachte Ringelblumensalbe

Zutaten

  • 200 g Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet)
  • 250 ml Olivenöl
  • 30 g Bienenwachs

Herstellung

  • Erhitzen Sie die Ringelblumenblüten zusammen mit dem Olivenöl im Wasserbad. Das Olivenöl sollte die Ringelblumenblüten komplett bedecken.
  • Lassen Sie das Öl auf kleiner Flamme für 3 Stunden ziehen und fügen Sie bei Bedarf Wasser hinzu.
  • Filtern Sie das Öl durch einen Sieb, welches mit einem Baumwoll- oder Leinentuch ausgekleidet ist, in eine feuerfeste Schüssel. Pressen Sie das Öl aus den Blüten.
  • Fügen Sie dem Öl das Bienenwachs hinzu und erhitzen Sie beides im Wasserbad, damit das Wachs flüssig wird. Gelegentlich rühren.
  • Wenn das Bienenwachs komplett geschmolzen ist, gießen Sie die noch flüssige Salbe in einen Behälter Ihrer Wahl. Lassen Sie die Salbe abkühlen.

Verwendung

  • Reiben Sie mehrmals am Tag ein wenig Ringelblumensalbe auf Schnitte, Kratzer, Ausschläge oder trockene Haut.
  • Bei wundem Po können Sie nach jedem Windelwechsel etwas Ringelblumensalbe auftragen.

Bitte beachten!

Testen Sie alle Heilmittel an einer unauffälligen Hautstelle, ob Ihr Baby allergisch darauf reagiert. Bei Juckreiz, Rötung oder sonstiger allergischer Reaktion nicht anwenden.

Natürliche Heilwolle als Heilmittel für wunden Po

Als Alternative zu Salben und Cremes für den wunden Po können Sie auch ein Stück natürliche Heilwolle auf die gereizte Stelle legen. Achten Sie darauf, dass die Haut trocken und cremefrei ist, bevor Sie die Wolle auf die Haut legen. Das in der Wolle enthaltene Lanolin (Wollwachs) hat hautpflegende und entzündungshemmende Eigenschaften. Wenn Ihr Baby eine Allergie gegen Lanolin hat, dürfen Sie die Heilwolle nicht anwenden.

Wenn trotz der hier genannten Tipps der wunde Po nicht abheilt oder sich die Entzündung verschlimmert, sollten Sie Ihren Kinderarzt aufsuchen.

Haferflockenbad bei entzündeter und zu Juckreiz neigender Babyhaut

Wenn Ihr Baby öfters eine entzündete und zu Juckreiz neigende Haut hat, können Sie es in einem Haferflockenbad baden. Mahlen Sie dazu ca. 30 g Haferflocken in einer Kaffeemühle oder in einer Küchenmaschine, bis sie so fein wie Pulver sind.

Geben Sie das gemahlene Haferflockenpulver in das Babybad und rühren Sie das Wasser mit Ihrer Hand, damit keine Klumpen am Boden der Badewanne kleben bleiben.

Baden Sie Ihr Baby mindestens 10 Minuten lang im Haferflockenbad. Seien Sie vorsichtig, da die Haferflocken die Badewanne rutschig machen können. Wenn die Badezeit vorbei ist, brauchen Sie Ihr Baby nicht abzuwaschen. Trocknen Sie die Haut einfach sanft mit einem weichen Handtuch ab.

Lesen Sie unsere weiteren Artikel zur Hautpflege von Babys

Bildnachweis: farbkombinat / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: