Fotografie Praxistipps

Babyfotografie: Babyfotos im Fotobuch gekonnt in Szene setzen!

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben die erste Zeit Ihres Nachwuchses in tollen Babyfotos festgehalten? Alles auf der Festplatte und einem zusätzlichen Datenträger gespeichert? Einige Babyfotos per Mail an Freunde und Verwandte geschickt? Prima! Aber was macht man dann mit den Babyfotos? Mit Fotobüchern lassen sich Babyfotos hervorragend in Szene setzen.

2 min Lesezeit
Babyfotografie: Babyfotos im Fotobuch gekonnt in Szene setzen!

Autor:

Babyfotografie: Babyfotos im Fotobuch gekonnt in Szene setzen!

Lesezeit: 2 Minuten

Babyfotobücher sind einfach zu gestalten. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Variationen. Und – der große Vorteil gegenüber dem klassischen Fotoalbum – ein einmal gestaltetes Fotobuch kann in x-fach geordert werden. Also einmal Fotobuch basteln – und Sie haben eine Version für sich, eine fürs Kind, je eine für beide Großeltern, eine für…

Babyfotos: ein Muss!

Wird ein Kind geboren, beginnt eine aufregende Zeit. Das Kind macht – gerade in den ersten Lebensmonaten – so viele Entwicklungsschritte durch. Diese halten Eltern gerne in Babyfotos fest. So können die Erinnerungen an diese Zeit in Bildern festgehalten werden. Schnell entsteht so eine schier unüberschaubare Menge an Babyfotos. Damit diese nicht auf der Festplatte des PCs in Vergessenheit geraten, sollte eine passende Präsentationsform für die Fotos gefunden werden.

Früher wurde Babys erstes Jahr in Fotoalben geklebt. Dies war sehr individuell – aber auch sehr viel Arbeit. Heute kann Dank der Neuerungen rund um die Digitalfotografie ein Fotoalbum am PC gestaltet werden – das so genannte Fotobuch.

Fotobücher gibt es in den unterschiedlichsten Variationen – kleine Heftchen, Bücher mit Ringbindung, Softcover und Hardcover. Es gibt Fotobücher mit wenigen Seiten und solche mit über 100 Seiten. Für Baby Fotobücher gibt es zudem besondere Desings.

So gibt es Anbieter, die unterschiedliche vorgefertigte Kapitel haben. In diese chronologischen Kapitel können die Babyfotos des eigenen Nachwuchses einsortiert werden. Das vereinfacht das zeitaufwändige Vorsortieren der Fotos. Natürlich können die Kapitel geändert oder einzelne gelöscht werden. Nahezu alle Anbieter bieten unterschiedliche Designvarianten für Mädchen und Jungen an. Neben den Fotos können Texte in die Fotobücher integriert werden.

Gestaltung des Fotobuchs mit Ihren Babyfotos

Zunächst wählt man die Art des Produktes, also ein quadratisches Heft, ein großes Album oder ein wie auch immer geartetes Buch aus. Dann entscheidet man sich für eine Art des Einbandes. Meistens sind hier Leinencover, Hardcover, Softcover und Hefte im Angebot. Die Anzahl der Seiten ist zwar auszuwählen, aber jederzeit änderbar.

Nachdem die zu verarbeitenden Fotos hochgeladen wurden, kann schon mit dem Gestalten der einzelnen Seiten begonnen werden. Eine unterschiedliche Anzahl von Fotos kann auf verschiedene Weisen auf den Seiten des Albums platziert werden. Damit ist das Layout weitgehend festgelegt und es fehlt fast nur noch ein schöner Hintergrund.

Auch hierbei sind die Möglichkeiten sehr vielfältig. Anschließend kann erklärender Text hinzugefügt werden. Auch das Einfügen von Cliparts ist möglich. Wer es etwas verspielter mag, hat bestimmt Freude an der großen Auswahl an Passepartouts.

Hier einge Anbieter von Fotobüchern für Ihre Babyfotos

Übrigens: Bei den meisten Anbietern finden sich die Baby Fotobücher unter dem Schlagwort „Themenfotobuch“.

Bildnachweis: lexashka / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: