Gesundheit Praxistipps

Ayurvedische Tipps zum Abnehmen mit Honig1 min read

Reading Time: 1 minute Ihr Wunsch nach einer Gewichtsreduktion ist so groß, dass Sie schon jede Diät ausprobiert haben und keine hilft wirklich? Mit kaltgeschleudertem Honig und leichter ayurvedischen Kost, die auf Ihren Typ abgestimmt ist, klappt es! Wie das genau funktioniert, lesen Sie im folgenden Beitrag.

1 min Lesezeit
Ayurvedische Tipps zum Abnehmen mit Honig

Ayurvedische Tipps zum Abnehmen mit Honig1 min read

Reading Time: 1 minute

Honig und sein „abkratzender Effekt“

Kaltgeschleuderter Honig bester Qualität fördert die Verdauung und reduziert in kleinen Mengen Stoffwechselschlacken sowie Fettdepots. Diese Wirkung bezeichnet die ayurvedische Lehre  als „abkratzenden Effekt“. Denn Honig wirkt trotz seines Zuckergehalts im Körper wie alles Scharfe: Er erhitzt und erhöht den Energiegrundumsatz.

Kleine Mengen Honig zum Abnehmen einnehmen

Zum Entschlacken und Abnehmen morgens nüchtern ½ bis 1 Teelöffel Honig mit 1 Teelöffel Zitrone in einem Glas warmen Wasser einnehmen. Die Wirkung zeigt sich bereits nach wenigen Tagen.

Außerdem empfehle ich Ihnen, Ihre Ernährung nach ayurvedischen Regeln umzustellen. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier. Nur der Honig alleine hilft leider nicht, die übermäßigen Pfunde los zu werden. Mein Tipp: Greifen Sie daher auch zu den konventionellen und gut erprobten Mitteln, nämlich zum regelmäßigen Sport in Kombination mit gesunder und leichter Ernährung!

Hinweis: Honig darf nicht erhitzt werden

Honig können Sie selbstverständlich für die Zubereitung von kalten Gerichten und Desserts sowie zum Süßen von Getränken verwenden. Da Honig ab etwa 40 Grad Celsius seine enzymatischen Eigenschaften verändert, darf er nicht erhitzt werden.

Artikel zum Thema „Abnehmen & Diät“

Für weitere Fragen zum Thema „Abnehmen & Diät“ und „Ayurvedische Ernährung“ stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: showcake / stock.adobe.com